Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Rotkreuzler springen in die Bresche

Das DRK bietet mittags eine warme Mahlzeit für Schulkinder an (Foto: Heiko Kania)
jd. Harsefeld. "Pädagogischer Mittagstisch": Harsefelder DRK hilft Familien mit niedrigem Einkommen. Ende 2013 wurde die Finanzierung des Essenszuschusses für Hortkinder nach dem Bildungs- und Teilhabepaket durch den Bund ersatzlos gestrichen. Betroffen von dieser Sparmaßnahme sind in Harsefeld 21 Kinder - darunter neun Geschwisterkinder. Sie bekamen bisher das warme Mittagessen bezuschusst, das der DRK-Ortsverein im Rahmen seines "Pädagogischen Mittagstisches" und in der Hortbetreuung anbietet. Nachdem bislang keine zufriedenstellende Lösung gefunden werden konnte, beschlossen die Rotkreuzler, in die Bresche zu springen: Bis Ende des Jahres übernimmt der Ortsverein Harsefeld die Finanzierung des Mittagessenanteils.
"Mit dem Auslaufen der bisherigen Finanzierung werden genau diejenigen Kinder getroffen, die eine Unterstützung dringend nötig haben", erklärt der DRK-Ortsvereins-Vorsitzende Heiko Kania. Es seien überwiegend Kinder, deren Eltern Hartz-IV bezögen oder aber Wohngeld bzw. Kinderzuschlag erhielten. In einigen Familien würden bis zu drei Kinder gefördert. Wenn die Unterstützung bei den Essenskosten komplett wegfalle, sei das für diese Familien besonders gravierend. Kania empört sich besonders darüber, dass die bisherige Regelung seines Wissens ohne vorherige „Warnung” der Betroffenen eingestampft worden sei.
"Leider haben sich das Land Niedersachsen und der Landkreis Stade in der Frage der Anschlussfinanzierung bisher offensichtlich nicht zuständig gefühlt", meint Kania. Derzeit sei auch nicht erkennbar, ob die Behörden den Betroffenen in irgendeiner Weise helfen wollen. Daher habe sich der Ortsvereins entschieden, vorerst weiter mit eigenen Mitteln einzuspringen. Für das Jahr 2014 rechnet Kania mit Kosten in Höhe von rund 6.500 Euro. "Vielleicht möchte uns ja der eine oder andere mit einer Spende unterstützen", hofft der Ortsvereins-Vorsitzende.