Jörg Dammann

1 Bild

Junger Mann hat Riesenglück: Baum kracht auf sein Auto, er bleibt unverletzt

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 23.05.2017

jd. Harsefeld. Der Schutzengel dieses jungen Mannes war trotz der nächtlichen Stunde hellwach: Ein 24-Jähriger schlummerte in Harsefeld tief und fest auf dem Rücksitz seines Ford Fokus, als ein Baum auf den Wagen krachte. Glück im Unglück für den Ford-Fahrer: Das Auto erlitt einen Totalschaden, doch er blieb unverletzt. Der dicke Stamm landete auf der Motorhaube. Hätte der Baum das Autodach getroffen, wäre die Sache wohl...

2 Bilder

Kampf gegen die Nässe: Experten aus Kehdingen reparieren Apenser Ortsumgehung

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 23.05.2017

jd. Apensen. Es ist ein schweißtreibender Job, den Jan Rieper in diesen Tagen erledigt: Er schleppt dicke Pflöcke und geflochtenes Buschwerk in die Böschung der Apenser Ortsumgehung. Die Arbeit ist nicht einfach: In dem steilen Hang findet man kaum Halt. Die freigelegte Schicht aus sandigem Lehm gibt bei jedem Tritt nach. Rieper und seine Kollegen von der Firma Schlichtmann aus Balje sorgen dafür, dass die Böschung mehr...

1 Bild

Vorhang auf in Brest: Mitmach-Zirkus in Kita war ein voller Erfolg

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 23.05.2017

jd. Brest. "Manege frei", hieß es bei den Kindern der Kita "Hexenwald" aus Brest: Die rund 40 Kinder verwandelten sich für fünf Tage in kleine Akrobaten, Jongleure und Clowns. Jeden Vormittag studierten sie fleißig ihre Kunststücke ein. Der Mitmach-Zirkus T-Renz aus Hamburg hatte sein Zelt in Brest aufgeschlagen. Am letzten Tag führten die Kinder dann vor, was sie bei den Proben gelernt hatten. Rund 160 Besucher kamen zur...

1 Bild

"Coole" Geschichten auf Platt: Kreis Stade stellt vier von fünf Siegern beim plattdeutschen Lesewettbewerb

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 21.05.2017

jd. Ahlerstedt. Plattdeutsch ist keine Folklore, sondern eine höchst lebendige Sprache. Die meisten "Plattsnacker" gehören zwar der älteren Generation an, doch bei jungen Leuten setzt sich zunehmend die Erkenntnis durch: "Platt is cool". Kein Wunder, dass der plattdeutsche Lesewettbewerb, den der Landschaftsverband jedes Jahr ausrichtet, sehr beliebt ist. Fast 2.500 Schüler aus 91 Schulen im gesamten Elbe-Weser-Dreieck...

1 Bild

Bilder, die neugierig machen: "Woche der Begegnung" in Harsefeld

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 21.05.2017

jd. Harsefeld. In der Samtgemeinde Harsefeld leben derzeit 332 Flüchtlinge. Woher stammen sie? Warum sind sie geflohen? Wie sah ihr Alltag in der alten Heimat aus? Mit welchen Wünschen und Vorstellungen sind sie nach Deutschland gekommen? Antworten auf diese Fragen will eine gemeinsame Aktion des "Arbeitskreises Asyl" (AK Asyl) und der Werbegemeinschaft "Sympathisches Harsefeld" geben: Die Flüchtlings-Aktivisten und die...

1 Bild

Ärzte aufs Land locken: Kreis Stade will mit Projekt "Landgang" Hausarzt-Mangel bekämpfen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 19.05.2017

jd. Stade. Bei der hausärztlichen Versorgung ist der Landkreis Stade zweigeteilt: Während der nördliche Bereich einen guten Wert von 99 Prozent aufweist, gehört der Südkreis rund um Buxtehude mit 84 Prozent zu den zehn Regionen in Niedersachsen mit den wenigsten Allgemeinmedizinern pro Einwohner. Allerdings sagt diese Statistik wenig aus über die Situation vor Ort: Bei genauerem Hinsehen fallen große Unterschiede zwischen den...

1 Bild

Krach mit dem lärmenden Nachbarn? Gartengeräte dürfen nur zu bestimmten Zeiten betrieben werden

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 19.05.2017

(jd). Warme Temperaturen und dazu immer wieder etwas Regen: Die Bedingungen sind derzeit ideal, damit das Gras tüchtig sprießt. Viele Gartenbesitzer schmeißen jetzt mindestens einmal in der Woche den Rasenmäher an. Und wird nicht gemäht, dann gibt es im heimischen Grün jede Menge zu werkeln. Doch der Lärm, den Mäher, Häcksler und Heckenschere erzeugen, kann schnell zum Krach mit dem Nachbarn führen. Wer sich bei seinen...

1 Bild

Todessturz in Harsefeld: 20-Jähriger stirbt nach Fall vom Balkon

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 18.05.2017

jd. Harsefeld. Ein morsches Geländer ist wahrscheinlich Ursache eines tragischen Todesfalls in Harsefeld: Zwei junge Männern (20 und 16) stürzten in der Nacht zu Donnerstag gegen 2 Uhr von einem Balkon im ersten Stock in die Tiefe, nachdem sie sich offenbar an die hölzerne Balkonbrüstung gelehnt hatten und diese nachgab. Der 20-jährige erlitt bei dem Sturz in sechs Meter Tiefe so schwere Kopfverletzungen, dass er noch am...

2 Bilder

Nahverkehr als Mobilitätsbremse: Wenn ältere Menschen im Kreis Stade auf den Bus angewiesen sind

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 17.05.2017

(jd). Wer aus Altersgründen nicht mehr Auto fahren kann oder will, wer zudem noch schlecht zu Fuß ist und obendrein auf dem platten Lande wohnt - der hat schlechte Karten, wenn er Ärzte oder Behörden aufsuchen will. Um den öffentlichen Nahverkehr im Landkreis Stade ist es vielerorts schlecht bestellt. In manchen Dörfern sind die Busverbindungen so schlecht getaktet, dass ältere Menschen auf Taxi oder Verwandte angewiesen...

3 Bilder

Saisonstart im Sauensieker Naturbad

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 17.05.2017

jd. Sauensiek. "Noch ist das Wasser ein wenig kühl", sagt Bernd Eschig. Der Vorsitzende des Vereins "Naturbad Sauensiek" hat in dem von Ehrenamtlichen betriebenen Bad gerade die Temperatur gemessen: 18 Grad. Das dürfte für verwöhnte Freibadbesucher, die in beheizten Becken ihre Runden drehen, tatsächlich ein wenig zu frisch sein. Doch die Sauensieker sind abgehärtet: Sie lieben ihr Naturbad, das vor 15 Jahren aus dem 1971...

1 Bild

Das erste Ziel ist bereits gesteckt: Harsefeld hat eine neue Gleichstellungsbeauftragte

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 17.05.2017

jd. Harsefeld. Sie ist seit zwei Wochen im Amt, doch ihr erstes Ziel hat sie sich schon gesteckt: Andrea Jülisch, seit Anfang Mai hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Harsefeld, packt ihren neuen Job gleich mit Elan an. Sie will im Ort einen internationalen Frauentreff einrichten. Dass die 43-Jährige offenbar nach der Devise "anpacken statt abwarten" handelt, liegt vielleicht an ihrem beruflichen...

1 Bild

Sicherheit für die Kinder? Ein KOMMENTAR zum geplanten Geh- und Radweg zum Ruschwedeler Bahnhof

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 17.05.2017

Seit zehn Jahren in der Diskussion, jetzt endlich wird gebaut: Ruschwedel erhält einen Geh- und Radweg zum Bahnhof. Für die rund 150.000 Euro teure Baumaßnahme fließen Fördermittel in Höhe von 94.000 Euro. Den dicken Zuschuss gibt es, weil "Förder-Fuchs" Rainer Schlichtmann eine Geldquelle aufgetan hat: Der Harsefelder Gemeindedirektor zapft Fördertöpfe aus dem Fonds für ländliche Entwicklung an. Da die Strecke Teil der...

1 Bild

Ärzte sind "angepiekst": Nach Artikel über verweigerte Schmerz-Spritze meldeten sich mehrere Mediziner

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 12.05.2017

(jd). Die Reaktion der Ärzteschaft ließ nicht lange auf sich warten: Der WOCHENBLATT-Artikel "Kein erlösender Piekser" vom vergangenen Samstag veranlasste einige Mediziner zu kritischen Anmerkungen. In dem Text ging es um die Erlebnisse unseres Redakteurs Jörg Dammann beim ärztlichen Notdienst. Er war mit starken Rückenschmerzen vorstellig geworden und hoffte und eine schmerzlindernde Spritze. Doch der diensthabende Arzt...

1 Bild

Von Beethoven bis Steppenwolf: Themenchöre sollen Publikum beim Kreis-Chorfest begeistern

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 12.05.2017

jd. Ahlerstedt. Schon die Plakate mit ihrer flotten Optik sind ein Hingucker und machen neugierig: Mit dem diesjährigen Kreis-Chorfest am Sonntag, 21. Mai, in Ahlerstedt will der Kreis-Chorverband Stade ganz neue Wege beschreiten. Das Fest werde kaum wiederzuerkennen sein, verspricht der Verbands-Vorsitzende Hans-Hermann Raap. Der Chorverband will die Veranstaltung von ihrem leicht angestaubten Image befreien und daraus ein...

2 Bilder

Kahlschlag muss auch sein: Ehemaliger Harsefelder Forstamtsleiter Dr. Fricke stellte sich Fragen der Grünen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 12.05.2017

jd. Harsefeld. Die Arbeit eines Försters hat mit Naturromantik wenig zu tun: Das machte Dr. Otto Fricke, bis vor Kurzem Leiter des Forstamtes Harsefeld, auf einem Info-Abend der Grünen deutlich. Die staatlichen Landesforsten seien in erster Linie ein Wirtschaftsunternehmen und müssen Gewinne erzielen, um Personal, Fuhrpark und Liegenschaften finanzieren zu können. Der frisch pensionierte Forstamtsleiter reagierte auf Kritik...