Jörg Dammann

1 Bild

"Cooler" Winterspaß

Jörg Dammann
Jörg Dammann | vor 1 Tag

(jd). In Sachen Winter ist der Landkreis Stade derzeit zweigeteilt: Während entlang der Elbe nur vereinzelt Schneeflocken fielen, ist die Stader Geest mit einer Schneedecke überzogen. "Echt cool" findet Charlotte Lünsmann (6, re.) aus Ahrensmoor die weiße Pracht. Die Erstklässlerin hat mit Papa Dennis, Mama Tine und Schwesterchen Elisa einen Schneemann gebaut.

1 Bild

Kein Plan B für den Hort: Wo sollen Harsefelder Schulkinder nachmittags betreut werden?

Jörg Dammann
Jörg Dammann | vor 1 Tag

jd. Harsefeld. Harsefelds Rathauschef Rainer Schlichtmann will den "Unsinn", wie er es nennt, jetzt schwarz auf weiß bestätigt bekommen. Bereits im November hatte er im WOCHENBLATT heftig kritisiert, dass in Klassenräumen nachmittags keine Hortbetreuung erlaubt ist: "Wir sind gesetzlich gezwungen, unsere Grundschulen nachmittags leerstehen zu lassen." Nun hat Schlichtmann das DRK - die Hilfsorganisation ist Träger fast aller...

2 Bilder

Schmierereien an der Oberschule Apensen - Kunstwerke sind das nicht: Unbekannte Sprayer hinterließen Graffiti

Jörg Dammann
Jörg Dammann | vor 1 Tag

jd. Apensen. Zugegeben: Das Gebäude der Oberschule in Apensen besticht nicht gerade durch seine Optik. Doch die Art und Weise, wie der äußerlich wenig ansprechende Zweckbau jetzt "verschönert" wurde, ist gewiss nicht der richtige Weg: Unbekannte Sprayer hatten in den Weihnachtsferien zugeschlagen und die Rückseite des Schulgebäudes mit zahlreichen Graffiti versehen - wenn man denn die Schmierereien überhaupt als Graffiti...

1 Bild

Wohnhäuser statt Silotürme - Wird sich Bargstedts Ortsmitte bald grundlegend verändern?

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 13.01.2017

jd. Bargstedt. Städteplaner würden wahrscheinlich von einem "ortsbildprägenden Ensemble" sprechen: Die Betriebsanlagen des Agrar-Unternehmens "Hansa Landhandel" dominieren die Bargstedter Ortsmitte. Beim Blick über die Hauptstraße des 2.000-Seelen-Dorfes wirkt der Kirchturm neben dem mächtigen Mischfutterwerk und den unübersehbaren Silotürmen fast winzig. Diese Optik wird wahrscheinlich in absehbarer Zeit verschwinden: Laut...

11 Bilder

"Das Zuhausehaus" - ein gelebter Slogan: Jahresauftakttreffen der Harsefelder Baufirma Viebrockhaus mit fulminanter Bühnenshow

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 13.01.2017

jd. Harsefeld. Mit einem besonderen Event läutete das Harsefelder Bauunternehmen Viebrockhaus traditionsgemäß das neue Jahr ein: Zur Jahresauftaktveranstaltung in der Reithalle Weißenfelde kamen knapp 1.000 Gäste. Unter den Teilnehmern war neben Mitarbeitern, Vertretern von Lieferfirmen und Franchisepartnern jede Menge lokale und regionale Prominenz vertreten. Auf der Zusammenkunft gab es viel Licht und auch viel Schatten -...

6 Bilder

Feuer in Ahlerstedter Asylbewerberunterkunft: Matratze geriet in Brand

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 12.01.2017

jd. Ahlerstedt-Bokel. Brand in einer Asylunterkunft in Bokel (Gemeinde Ahlerstedt): Diese Meldung ging am späten Mittwochabend gegen 22 Uhr bei der Rettungsleitstelle ein. Die löste vorsorglich einen sogenannten "Massenanfall an Verletzten" aus. So eilten gleich fünf Rettungswagen und rund 80 Feuerwehrleute aus vier Ortswehren zur Brandstelle, der ehemaligen Bokeler Molkerei. Dort trafen die Einsatzkräfte einen Asylbewerber...

1 Bild

"Unsere Tafel hat kein Minus": Harsefelder Tafel-Ausgabestelle ist stolz darauf, ohne öffentliche Zuschüsse zu arbeiten

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 10.01.2017

jd. Harsefeld. "Bei unserer Tafel läuft es rund. Wir haben im Gegensatz zu den Stadern kein Defizit und haben es auch nie gehabt", sagen Christa Wittkowski-Stienen, ehrenamtliche Leiterin der Harsefelder Ausgabestelle der Stader Tafel, und ihr Mann Dieter Stienen, der ihr bei dieser Aufgabe tatkräftig zur Seite steht. Sie beziehen sich auf einen WOCHENBLATT-Bericht über finanzielle Schwierigkeiten bei der Stader Ausgabestelle...

1 Bild

"In großer Sorge um das Dorf": Baugebiets-Gegner in Nindorf weisen Vorwürfe zurück

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 10.01.2017

jd. Nindorf. Durch das kleine Dörfchen Nindorf geht ein großer Riss. Gestritten wird um drei mögliche Standorte für ein Neubaugebiet (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Mit der Entscheidung, die der alte Rat noch auf seiner letzten Sitzung in der abgelaufenen Wahlperiode zugunsten eines knapp zwölf Hektar großen Areals am Gänsebergweg fällte (Variante C), sind etliche Nindorfer Bürger nicht einverstanden. Das sei aber nur...

2 Bilder

Positive Zahlen und reichlich Lacher: Harsefelder Viebrockhaus startet ins neue Jahr

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 10.01.2017

Lesen Sie dazu den aktuellen Beitrag: "Das Zuhausehaus" - ein gelebter Slogan jd. Harsefeld. Viele positive Zahlen, eine Erfolgsbilanz, die sich sehen lassen kann, und ein Promi, der sich das Lachen auf seine Fahnen geschrieben hat: Auf der Jahresauftaktveranstaltung des Harsefelder Bauunternehmens Viebrockhaus in der Reithalle Weißenfelde gab es viele Gründe, nicht nur zufrieden zu lächeln, sondern auch mal herzhaft zu...

2 Bilder

Dreieinhalb Jahre Haft: Buxtehuder Schöffengericht verurteilt Mann (46) wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 07.01.2017

jd. Buxtehude. Bei Kindesmissbrauch stammen die Täter oftmals aus dem familiären Umfeld. Das trifft auch auf einen Fall zu, der kürzlich vor dem Schöffengericht in Buxtehude verhandelt wurde. Angeklagt war ein 46-jähriger Mann aus der Gemeinde Sauensiek, der über Jahre die Tochter (15) seiner Lebensgefährtin sexuell missbraucht haben soll. Die Taten kamen erst ans Licht, nachdem sich das Mädchen den Freundinnen anvertraut...

1 Bild

Vorbild "Büsumer Modell" - Zentrum statt Einzelpraxis: Harsefeld will bei der Hausarzt-Versorgung neue Wege gehen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 07.01.2017

jd. Harsefeld. Noch vor zwei Jahren galt Harsefeld als Sorgenkind bei der hausärztlichen Versorgung, doch bald könnte sich der Geestflecken zu einem Musterschüler mausern und kreisweit eine Vorbildfunktion einnehmen. Seit Anfang 2015 - damals hatten zwei Hausärzte ihre Praxen aus Altersgründen geschlossen, nachdem kein Nachfolger in Sicht war - zerbrechen sich die Politiker die Köpfe, wie sich eine ausreichende Zahl an...

1 Bild

Grüne(r) gibt sich als Feminist(in): Geschäftsordnung des Harsefelder Rates soll nur weibliche Begriffe enthalten

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 06.01.2017

(jd). „Wir befassen uns nur mit Sachthemen“: Dieser Spruch ist von Kommunalpolitkern oft zu hören. Aber manchmal werden in Ratssitzungen Debatten geführt, bei denen man sich als Zuhörer fragt: Haben unsere Volksvertreter nichts Wichtigeres auf dem Zettel? Eine solche Diskussion gab es kürzlich im Harsefelder Rat: Die Grünen hatten beantragt, dass in der Geschäftsordnung des Rates künftig ausschließlich die weibliche...

1 Bild

Neuer "Pfadi-Chef": Phillipp Bergmann leitet Harsefelder BdP-Gruppe

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 04.01.2017

jd. Harsefeld. Ein neues Leitungs-Duo haben die Harsefelder Pfadfinder von Stamm "Horse". Auf der Mitgliederversammlung wählten die "Wölflinge" (Acht- bis Zwölfjährige), Pfadfinder (Zwölf- bis 15-Jährige) und "Ranger/Rover" (Jugendliche ab 16 Jahren und junge Erwachsene) Phillipp Bergmann (21) zu ihrem neuen "Stammesführer". Seine Stellvertreterin ist Lajescha Holthusen (25). Die beiden übernehmen ihre Ämter von Torben...

1 Bild

Pedal-Aktivisten schalten Kommunalaufsicht ein: "Radel"-Streit in Harsefeld / Bürgermeister wird Beeinflussung vorgeworfen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 04.01.2017

jd. Harsefeld. Das passiert nicht oft im Landkreis Stade: Ein Rathauschef wird bei der Kommunalaufsicht "angeschwärzt", weil er Ratsmitglieder in "unzulässiger Weise" bei ihren Entscheidungen beeinflusst haben soll. Eingeschaltet wurde die Aufsichtsbehörde von der Grünen/Linke-Gruppe im Rat des Fleckens Harsefeld. Mit dem Harsefelder Gemeindedirektor Rainer Schlichtmann (parteilos) liegt die Gruppe beim Thema Radfahren über...

1 Bild

"Werden schon schief angeschaut": Streit um neues Baugebiet in Nindorf / Familie sieht sich Anfeindungen ausgesetzt

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 04.01.2017

jd. Nindorf. "Wir werden hier im Dorf schon schief angeguckt" - Hans-Wilhelm und sein Sohn Simon fühlen sich zu Unrecht einer Kampagne gegen sie ausgesetzt. Den Müllers gehört das Gelände am Gänseberg, auf dem nach dem Willen der Gemeinde Beckdorf das nächste Neubaugebiet in Nindorf entstehen soll. Der alte Rat hatte im Oktober auf der letzten Sitzung in der abgelaufenen Wahlperiode dieses Gebiet aus anfangs vier Alternativen...