Jörg Dammann

1 Bild

Streunende Katzen in Harsefeld: herrenlos oder besitzlos?

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 29.04.2018

jd. Harsefeld. Dürfen sich Tierschützer um streunende, verwilderte Katzen kümmmern? Und steht nicht eine Kommune in der Pflicht, diese Tiere zu versorgen? Über diese Frage wird in Harsefeld seit einigen Monaten gestritten. Auf der einen Seite beharrt die Verwaltung auf ihrer Position, dass sie für vier Streuner-Katzen, die sich meist direkt neben dem Gelände der örtlichen Pfadfinder aufhalten, nicht zuständig ist (das...

1 Bild

Freundschaft mit Frankreich: Harsefelder Pfadfinder nahmen an Jugendbegegnung teil

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 29.04.2018

jd. Harsefeld. Im Jahr 1963 wurde mit dem Élyssée-Vertrag die deutsch-französische Freundschaft besiegelt. Im Zeichen dieser Freundschaft stand jetzt eine Begegnung, an der drei junge Menschen aus Harsefeld teilnahmen. Lieschen, Johanna und Niklas hatten sich auf den Weg in den lothringischen Ort Herbitzheim gemacht, um sich an einem Projekt zum Miteinander beider Nationen zu beteiligen. Dort wurde das gemacht, was Freunde...

1 Bild

In "Betongold" investiert: Volksbank Geest errichtet Mehrfamilienhaus in Harsefeld

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 29.04.2018

jd. Harsefeld. Die langanhaltende Niedrigzinsphase ist nicht für die Sparer ärgerlich, sondern auch für die Banken. Mit klassischen Finanzgeschäften lassen sich derzeit keine hohen Gewinne erzielen. Viele Kreditinstitute legen daher ihr Geld in "Betongold" an: Sie investieren in Wohnhäuser und Gewerbebauten. Auch die Volksbank Geest setzt derzeit ein größeres Bauvorhaben in Harsefeld um: Nahe der Ortsmitte entsteht ein...

1 Bild

Schüler starten "Umwelt-Challenge": Projekt am Harsefelder Aue-Geest-Gymnasium

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 25.04.2018

jd. Harsefeld. Den Kindern und Jugendlichen obliegt die Verantwortung für die Welt von morgen. Umso wichtiger ist es, sie frühzeitig für Umweltthemen zu sensibilisieren. Wertvolle Arbeit können hier die Schulen leisten - wie das Beispiel des Aue-Geest-Gymnasiums (AGG) in Harsefeld zeigt. Dort richteten Zehntklässler das Projekt "AGG - aktiv für die Umwelt" aus. Die Umweltaktion ist aus dem Erdkundeuntericht heraus entstanden....

1 Bild

Blüh-Revolution auf der Wiese: Harsefeld und Ahlerstedt wollen Flächen ökologisch aufwerten

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 25.04.2018

jd. Harsefeld/Ahlerstedt. Lasst tausend Blumen blühen: In Harsefeld und Ahlerstedt soll nach dem Willen der Politik die Kulturrevolution auf der grünen Wiese stattfinden. Gutbürgerlich gepflegte Grünflächen sollen einer bunten Blüten-Anarchie und wildem Blumenwuchs weichen. In Harsefeld will man sozusagen die ländlich-sittliche Variante des großstädtischen "Guerilla Gardening" einführen und im Nachbardorf Ahlerstedt sollen...

"Stimmung ist schlecht": Elternärger wegen Hortplatz-Mangel in Harsefeld

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 25.04.2018

jd. Harsefeld. In Harsefeld brodelt es in der Elternschaft der beiden Grundschulen. Nach der Kündigung sämtlicher Betreuungsverträge für die Hortkinder machen offenbar viele Eltern ihrem Unmut Luft. "In den WhatsApp-Gruppen, in denen sich die Eltern der Hortkinder organisiert haben, herrscht helle Aufregung", erklärt ein Elternvertreter gegenüber dem WOCHENBLATT. Mehrere Eltern haben sich bereits in der Redaktion gemeldet,...

3 Bilder

"Ich bin kein Schatzsucher" / Nils Bludau ist Sondengänger mit offizieller Genehmigung

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 21.04.2018

(jd). "Schatz aus der Zeit des Dänenkönigs Harald Blauzahn entdeckt" - die Meldung über den spektakulären Sondengänger-Fund auf Rügen ging in diesen Tagen durch die Medien. Auch in den Landkreisen Stade und Harburg sind Sondengänger unterwegs - mit offizieller Genehmigung. Sie haben zwar noch keinen Sensationsfund gemacht wie die auf der Ostseeinsel vergrabenen Silbermünzen des Wikingerherrschers. Doch die ehrenamtlichen...

1 Bild

Alle Hortplätze gekündigt / Harsefeld zieht die Reißleine: Betreuungsräume fehlen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 21.04.2018

jd. Harsefeld. Zahlreiche Eltern in Harsefeld haben in diesen Tagen wenig erfreuliche Post vom DRK-Kreisverband erhalten. In den Briefen wird mitgeteilt, dass sämtliche Verträge für die Hort-Plätze in den Harsefelder DRK-Kitas gekündigt werden. Als Begründung wird angegeben, dass "die bedarfsgerechte Betreuung der Hortkinder im Flecken Harsefeld neu organisiert werden muss". Dahinter steckt ein Problem, das es nicht nur in...

4 Bilder

Bahnchaos nach Stellwerks-GAU / Seit 9.45 Uhr fahren die Züge wieder

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 19.04.2018

jd. Buxtehude. Die Sonne scheint, doch für viele Pendler hat der Tag am heutigen Donnerstag rabenschwarz begonnen. Im Berufsverkehr in Richtung Hamburg ging heute Morgen nichts mehr. Zwischen Horneburg und Neugraben fuhren weder S-Bahn noch Metronom. Betroffen war auch die EVB. Für die Züge aus Richtung Harsefeld war in Apensen Endstation. Grund für das Bahn-Chaos war ein Stellwerksschaden in Buxtehude. Dort konnten die Züge...

1 Bild

Wohnen mit "Bergpanorama": In Sauensiek beginnt Erschließung des Neubaugebietes "Litbergblick"

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 18.04.2018

jd. Sauensiek. Wohnen mit Bergblick: Das bekommen Häuslebauer künftig in Sauensiek geboten. Es ist zwar nicht das Alpenpanorama, dafür haben die Neubürger aber freien Blick auf die höchste Erhebung im Kreis Stade, den Litberg. Folglich trägt das Neubaugebiet, das in Sauensiek entsteht, den Namen "Litbergblick". Jetzt fand dort der erste Spatenstich statt. Sofern alles im Zeitplan bleibt, können ab August die ersten Häuser...

2 Bilder

"Soll Harsefeld in diesem Tempo weiter wachsen?" / Einige Politiker sehen Entwicklung kritisch

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 18.04.2018

jd. Harsefeld. Frei nach dem Motto "streichen kann man immer noch" will der Flecken Harsefeld neue Baugebiete schaffen: Laut dem Beschluss des Bauausschusses sollen im künftigen Flächennutzungsplan fast 170 Hektar zusätzlich für die Wohnbebauung ausgewiesen werden. Darauf könnten rund 3.300 neue Wohnungen entstehen. Das wiederum würde einen Bevölkerungszuwachs von 10.000 Menschen bedeuten. Doch diejenigen, die schon lange...

1 Bild

Gezackte Kunstwerke: Malwettbewerb für Harsefelder Briefmarken-Schau

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 18.04.2018

jd. Harsefeld. "Die Beteiligung war toll" - Günther Borchers, Vorsitzender der Briefmarken- und Münzenfreunde von der Geest, freut sich: Beim Malwettbewerb seines Vereins haben rund 80 Kinder mitgemacht. Die Bilder werden am kommenden Wochenende auf der Briefmarken-Ausstellung in der Selma-Lagerlöf-Oberschule in Harsefeld, Jahnstraße 10, gezeigt. Die Philatelie-Schau am Samstag, 21. April, von 9 bis 15 Uhr, und am Sonntag,...

1 Bild

Mitmach-Konzert in der Harsefelder Kirche

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 18.04.2018

jd. Harsefeld. Hier wird nicht nur zugehört: Zu einem Mitmach-Konzert für die ganze Familie lädt die evangelische Kirchengemeinde Harsefeld am Freitag, 20. April, um 16 Uhr ein. In der Kirche tritt der Kinderliedermacher Mike Müllerbauer auf. Gemäß seiner Devise "mitmachen statt nur dabei zu sein" will der Songschreiber das Publikum begeistern und Alt und Jung dazu animieren, sich zu seinen groovigen Songs zu bewegen. Die...

1 Bild

Zerstörte Krähennester in Buxtehude: Landkreis prüft Einleitung eines Bußgeld-Verfahrens

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 16.04.2018

jd. Buxtehude. Über die mutmaßliche Zerstörung von Krähennestern beklagte sich kürzlich WOCHENBLATT-Leserin Maren Hohmann ("Kettensäge gegen Krähennester"). Daraufhin gab es Kritik an der Berichterstattung - seitens einer Mit-Eigentümerin des betreffenden Grundstücks und des sich darauf befindlichen Mehrfamilienhauses. Doch dieser Schuss ging nach hinten los: Denn die Buxtehuderin hat selbst zugegeben, dass in den...

1 Bild

Eine Brücke ist machbar: Planer stellen Studie für Bahnquerung in Harsefeld vor

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 16.04.2018

jd. Harsefeld. Und täglich grüßt der Stau: Wenn in Harsefeld die Bahnschranken an der EVB-Strecke geschlossen sind, geht an der derzeit einzigen Verbindung zwischen den Neubaugebieten im Süden des Geestfleckens und dem Ortskern nichts mehr. Dass kurz vor dem Bahnübergang die einzige Zufahrt zum Gewerbegebiet Weißenfelde einmündet, macht die Sache nur noch komplizierter. Doch wie lässt sich Abhilfe schaffen? Darüber wird in...