Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ahlerstedt steht ganz im Zeichen des Apfels

Wann? 12.10.2014 11:00 Uhr bis 12.10.2014 17:00 Uhr

Wo? Backhaus, Holzhäuser Straße, 21702 Ahlerstedt DE
Auf dem Apfeltag werden viele alte Obst-Sorten gezeigt
Ahlerstedt: Backhaus | jd. Ahlerstedt. Buntes Markttreiben rund um den großen Backofen. In Ahlerstedt dreht sich einen Tag lang alles rund um den Apfel: Der örtliche Dorferneuerungs-Verein richtet am Sonntag, 12. Oktober, von 11 bis 17 Uhr ein Apfelfest aus. Im Zentrum des herbstlichen Markttreibens steht dabei das Backhaus in der Holzhäuser Straße. Der Steinbackofen wird angeheizt, um leckeren Apfel- und Butterkuchen sowie deftiges Bauernbrot zu backen, das anschließend verkauft wird. Außerdem präsentieren mehr als 50 Aussteller ihre Erzeugnisse. Neben vielen frischen Äpfeln werden Obstbrände, Stauden sowie etliche kunsthandwerkliche Produkte angeboten. Einige Aussteller führen den Besuchern ihr Hobby vor. So lässt ein Drechsler die Späne fliegen und eine Binsenflechterin stellt ihr Können unter Beweis.
Den thematischen Mittelpunkt bildet aber der Apfel: Anhand von Infotafeln wird den Besuchern vor Augen geführt, wie wichtig eine möglichst große Vielfalt an Obstbaum-Sorten für Landschaft und Natur ist. Die Vereinsmitglieder möchten die Menschen dazu anregen, wertvolle Biotope im Garten zu schaffen, indem sie Bäume mit alten und zum Teil längst vergessenen Apfelsorten anpflanzen. Vor Ort ist auch ein erfahrener Pomologe, der die Sorte der von daheim mitgebrachten Äpfeln bestimmt. Wer nicht weiß, was für ein Apfelbaum in seinem Garten wächst, kann mit fünf sonnengereiften Äpfeln von ein- und demselben Baum vorbeikommen, damit sie der Apfel-Experte in Augenschein nimmt.