Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buntes Treiben rund um die Kirche: Weihnachtsmarkt in Ahlerstedt

Wann? 01.12.2013 11:30 Uhr bis 01.12.2013 18:00 Uhr

Wo? Kirche, Stader Straße 33, 21702 Ahlerstedt DE
Frohe Weihnachten: Der Ahlerstedter Weihnachtsmarkt ist eine schöne Einstimmung auf das Fest
Ahlerstedt: Kirche | jd. Ahlerstedt. Besinnliche Melodien, wohlriechende Düfte, festliche Dekorationen und eine anheimelnde Atmosphäre: Vor der Ahlerstedter Kirche wird es am ersten Advent wieder besonders stimmungsvoll zugehen.
Am Sonntag, 1. Dezember, richtet der örtliche Gewerbeverein am Gotteshaus seinen Weihnachtsmarkt aus. Damit wird die im Vorjahr begonnene Tradition fortgesetzt, den imposanten neugotischen Kirchenbau in das vorweihnachtliche Familienvergnügen mit einzubeziehen. Rund um die Kirche entsteht eine kleine Budenstadt, in der zwischen 11.30 Uhr und 18 Uhr ein munteres Treiben herrschen wird. Dabei passt der Termin in diesem Jahr besonders gut: Schließlich beginnt für die Kinder an diesem Sonntag mit dem Öffnen des ersten Türchens im Adventskalender sozusagen die offizielle „Warte-zeit auf Weihnachten“. Da bietet es sich doch an, mit den lieben Kleinen einen Bummel über den Weihnachtsmarkt zu unternehmen und deren Vorfreude auf das Fest mit Leckereien oder einer Fahrt auf dem Karussell ein wenig zu versüßen. Gerade von den Familien wird der Ahlerstedter Weihnachtsmarkt gern besucht, weil man sich dort in angenehmer Weise gefühlsmäßig auf die Adventszeit einstimmen kann.
Auch aus den um liegenden Dörfern schauen viele vorbei, die diese schöne Veranstaltung nicht missen möchten: Die Leute genießen es, ein paar entspannte Stunden ohne große Hektik und viel Fahrerei in der „Hauptstadt“ der Gemeinde zu verbringen.

Flötentöne, Posaunenklänge und Gaumenfreuden

Der Ahlerstedter Weihnachtsmarkt wird quasi mit dem Gottesdienst, der an diesem Tag um 10.30 Uhr beginnt, eingeläutet: Sobald die Glocken verstummen, werden die Büdchen augeklappt und die Marktbeschicker präsentieren ihr buntes Angebot, das sich rund um Weihnachten dreht.
Wie wäre es, sich an diesem Tag statt des üblichen Sonntagsbratens ein paar Gaumenfreunden auf dem Weihnachtsmarkt zu gönnen? So bietet der Rewe-Markt ab 11.30 Uhr verschiedene kulinarische Köstlichkeiten an. Zur gleichen Zeit öffnet auch die Cafeteria im Gemeindehaus. Deren Einnahmen kommen dem Förderverein der Kirche zugute. Nachmittags wird musiziert: Um 14.30 Uhr tritt der Posaunenchor auf und um 15 Uhr hallen die Klänge der Blockflötenkids durch die Kirche. Die Kinder dürfen sich auf das Kasperletheater um 15 Uhr, die Ankunft des Weihnachtsmannes um 16 Uhr und das Stockbrotbacken am Lagerfeuer um 16.30 Uhr freuen.