Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein ganz besonderer Zauber: Der Harsefelder Klosterpark bietet die passende Kulisse für einen außergewöhnlichen Markt

Wann? 21.09.2014 10:00 Uhr bis 21.09.2014 18:00 Uhr

Wo? Klosterpark, 21698 Harsefeld DE
Besitzt einen besonderen Charme: der Harsefelder „Herbstzauber“
  Harsefeld: Klosterpark | jd. Harsefeld. Diesem Markt wohnt ein ganz besonderer Zauber inne: Der Harsefelder „Herbstzauber“, der am Sonntag, 21. September, rund um den altehrwürdigen Amtshof ausgerichtet wird, besitzt seinen ganz eigenen Charme. Wer sich von der außergewöhnlichen Atmosphäre des bunten Markttreibens inmitten der malerischen Kulisse des Klosterparks verzaubern lassen möchte, hat dazu zwischen 10 und 18 Uhr Gelegenheit. Die Besucher erwartet eine Mischung von Angeboten, wie sie anderswo nur selten anzutreffen ist. Rund 120 Aussteller präsentieren eine große Vielfalt an schönen Dingen, die mal dekorativ, mal nützlich sind und mit denen man sich selbst und auch anderen eine Freude bereiten kann.
Mit seiner umfangreichen Auswahl an oftmals handgefertigten Erzeugnissen aus Küche und Werkstatt sowie seiner breiten Palette an Naturprodukten und Pflanzen vereint der Harsefelder „Herbstzauber“ mehrere Märkte in einem: Der größte Markt dieser Art in der Region ist gleichzeitig ein Kunsthandwerkermarkt, ein Staudenmarkt, ein Ökomarkt und darüber hinaus noch viel mehr. Angeboten werden unter anderem duftende Kräuter, reichblühende Herbststauden, praktische Gartenaccessoires, kleine, schmückende Kostbarkeiten für den Hals oder das Handgelenk, selbstgemachte Seifen und handgeschmiedete Blickfänger. Außerdem können Holzskulpturen, modische Kleidungsstücke sowie Stoffe aus naturbelassenen Materialien, irische Wolldecken und allerlei Leckerbissen erworben werden. Das Organisationsteam vom Harsefelder Stadtmarketing legt dabei großen Wert auf die hohe Qualität der erhältlichen Produkte.
Die Besucher des „Herbstzauber“ erwartet ein buntes Rahmenprogramm. Der weitläufige Klosterpark mit dem historischen Gemäuer des einstigen Benediktinerklosters verwandelt sich in einen quirligen Marktplatz. Es gibt handgemachte Live-Musik, einen Drachen-Eierlauf und die Möglichkeit, sein Geschick im Umgang mit Pfeil und Bogen unter Beweis zu stellen. Auch für die Kleinen ist etwas dabei: Sie können ein paar Runden auf einem Fahrradkarussell drehen, töpfern, Perlen fädeln oder filzen.


Viele Leckereien und interessante „Neuzugänge“

Das kulinarische Angebot auf dem „Herbstzauber“ kann sich ebenfalls sehen lassen: Etliche Gastronomen laden zum Verweilen ein. So verwöhnen das Restaurant „Korfu“ und das mobile Café der Koffietied-Rösterei vom Kiekeberg ihre Gäste mit köstlichen Torten. Auch die anderen Leckereien lassen sicher so manchem Besucher das Wasser im Munde zusammenlaufen. Wer es eher herzhaft mag, darf sich auf Fisch und Scampi, Bio-Bratwurst, Dinkel-Flammkuchen und Nudelkreationen freuen.
Auch einige Neuzugänge kann der Harsefelder Markt verzeichnen. Die lange Liste der Marktbeschicker wird in diesem Jahr durch unter anderem durch die Chili-Manufaktur „Sacred Heart“, „Oma Idas Honigspezilitäten“ und „Die ungarische Leckerei“ ergänzt. Auch die Palette der flüssigen Spezialitäten wird erweitert: Erstmals mit dabei sind Ulf Barthel, der erlesene Tropfen vom eigenen Weinberg anbietet, und die Hamburger „Wahnsinn UG“ mit ihrem selbstgebrauten „Von Freude Bier“.