Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein spannender Renntag in Harsefeld

Wann? 23.06.2013 09:00 Uhr bis 23.06.2013 17:00 Uhr

Wo? Buxtehuder Straße, Harsefeld DE
Das Publikum fiebert tüchtig mit, wenn die tollkühnen Piloten in ihren rasenden Kisten die Straße „hinunterbrettern“ (Foto: Stadtmarketing)
Harsefeld: Buxtehuder Straße |

jd. Harsefeld. Mehr als 50 Seifenkisten liefern sich in Harsefeld rasante Duelle.

In zahlreichen Garagen, Schuppen und Kellern wird noch einmal richtig Gas gegeben: Etliche Hobbyschrauber legen jetzt letzte Hand an, um die rollenden Geschosse Marke Eigenbau startklar zu machen, die am Sonntag, 23. Juni, beim wohl verrücktesten Rennspektakel der Region antreten. Zwischen 9 und 17 Uhr wird das 4. Harsefelder Seifenkistenrennen ausgetragen. Dann verwandelt sich die Buxtehuder Straße in den „Avus“ der Stader Geest. Motor- und Muskelkraft sind zwar nicht als Antrieb gestattet, doch das fast alpine Gefälle sowie eine Startrampe werden dafür sorgen, dass die Rennpiloten mit ihren rasanten Kisten ordentlich in Fahrt kommen.
Gut, dass an der Strecke kein Blitzer montiert ist. Es kann durchaus sein, dass der eine oder andere „Plastik-Bolide“ das innerörtliche Tempolimit von 50 Stundenkilometern überschreitet. Für das temporeiche Event haben sich bereits mehr als 50 „Rennställe“ angemeldet. Jeweils zwei Wagen gehen an den Start, um sich bis zum Ziel in Höhe von Kino Meyer spannende Rennduelle zu liefern. Schnittige Formen, ultraleichte Materialien und sportliche Bereifungen sollen dazu beitragen, dass das eigene Fahrzeug beim Zieleinlauf die berühmte Nasenlänge voraus ist.

Jeder darf sich ans Lenkrad setzen

Die Zuschauer an der Piste bekommen neben den packenden Rennen, bei denen es manchmal um einen Vorsprung von ein paar Zentimetern geht, ein interessantes Rahmenprogramm geboten. So darf man sich selbst ans Steuer eines schnittigen Sportwagens setzen und seine Fahrkünste unter Beweis stellen - und zwar an einem Fahrsimulator, der von der Prüfgesellschaft Dekra aufgestellt wird.
Wer etwas Mut besitzt und vor allem schwindelfrei ist, sollte sich unbedingt an der Kletterwand der Outdoor-Spezialisten „Kopfüber-Events“ versuchen. Dort geht es - am Seil gut gesichert - hoch hinaus. Auch an die Kleinen ist gedacht: Um 12.30 Uhr wird ein Bobbycar-Rennen ausgetragen. Eine Anmeldung ist dafür nicht erforderlich. Außerdem dreht ein Kinderkarussell seine Runden.
Pistenluft schnuppern macht hungrig: Entlang der Rennstrecke sind zahlreiche Buden aufgebaut. Dort dürfte jeder etwas nach seinem Gusto finden. Und auch der Durst kann ganz sicher gestillt werden. Die Veranstaltung wird moderiert von DJ Jollo.

Infos: www.harsefelder-seifenkistenrennen.de