Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hinein ins eiskalte Vergnügen

Maßarbeit mit der Malerrolle: René Wurow (li.) und Jan Stieglitz nehmen feinste Korrekturen an der Eisschicht vor
jd. Harsefeld. In Harsefeld öffnet die einzige Eissporthalle zwischen Hamburg und Bremen wieder ihre Pforten. Höchste Zeit, die Schlittschuhe aus dem Keller zu holen: In der Harsefelder Eissporthalle hat die Saison begonnen. Damit der erfrischende Spaß auf dem klirrend kalten Weiß pünktlich starten konnte, klotzten Betriebsleiter Michael Wege und sein Team ordnetlich ran, um das Eis auf den Betonboden aufzutragen. Die großen und kleinen Kufenflitzer dürfen sich in diesem Jahr auf eine super polierte Eislauffläche freuen: Die Samtgemeinde Harsefeld hat sich eine neue Eisbearbeitungsmaschine gegönnt, die auch die kleinsten Unebenheiten beseitigt.
Für die Mega-Eisfräse, die in einem Arbeitsgang die oberste Eislage abhobelt und eine blitzeblanke neue Schicht aufträgt, haben die Harsefelder tief in die Tasche gegriffen: Fast 109.000 Euro hat das technische Wunderwerk gekostet. Dafür besitzt es gegenüber seinem Vorgänge einen enormen Vorteil: Das Eis ist künftig wesentlich schneller aufbereitet, sodass sich auch die Wartezeiten für die Eisläufer verkürzen.
Neu in der Eissporthalle ist auch die Kunststoffbande. Die sei ein wahres Schnäppchen gewesen, berichtet Rathaus-Vizechef Bernd Meinke: "Die Bande haben wir vor einem Jahr günstig geschossen, als in Bremerhaven eine Eissporthalle abgerissen wurde."
Bis das Eis seine Sollstärke von rund vier Zentimetern erreicht hat, mussten "Eismeister" Wege und seine Kollegen etliche Runden mit der sogenannten Eislanze drehen. Dieses selbstkonstruierte Gerät sprüht aus feinen Düsen Wasser auf. So bildet sich nach und nach eine dicke Eisschicht. "Rund 60 Durchgänge sind erforderlich, bis das Eis dick genug ist", berichtet Wege.
Der Eintritt beträgt 3,50 Euro (bis 17 Jahre 2,50 Euro). Schlittschuhe können gegen Pfand (Ausweis) ausgeliehen werden.
• Weitere Infos: www.harsefeld.de