Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sperrung zwischen Ahlerstedt und Bokel

jd. Ahlerstedt-Klethen. Die Bauarbeiten an der Einmündung der K55 in die L124 bei Klethen schreiten gut voran. Wie berichtet, weicht die berüchtigte "Todeskreuzung" einem Kreisel. Bis dieser voraussichtlich Mitte Dezember fertiggestellt sein wird, müssen sich die Autofahrer allerdings in Geduld üben. Bis einschließlich Freitag, 10. Oktober, ist die L124 zwischen Ahlerstedt und Bokel sogar komplett gesperrt. Der Grund sind Asphaltarbeiten.
Während der Straßensperrung wird der Autoverkehr von Wangersen über die L127 und die K54 nach Ahlerstedt umgeleitet. In die Gegenrichtung erfolgt die Verkehrsführung entsprechend. Ab Samstag, 11. Oktober, ist die L124 im Bereich der Baustelle wieder einseitig befahrbar. Der Verkehr wird durch eine Ampel geregelt. Weiterhin gesperrt bleibt die K55 in Richtung Klethen. Dort erfolgt im ehemaligen Kreuzungsbereich der Ausbau des zweiten Kreisel-Abschnittes.