Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Eine Strecke mit Cross-Charakter

Gleich erfolgt der Start in der Schülerklasse (Foto: oh)

Crosslauf mit Kreismeisterschaft vom Post SV Buxtehude / Gesamtsieger über drei Runden wurde Max Schröter

ig. Buxtehude. Der Post SV Buxtehude eröffnete am vergangenen Wochenende mit seinem traditionellen Crosslauf die Winterlaufsaison. Die Laufveranstaltung wurde vor mehr als 35 Jahren ins Leben gerufen, besitzt bei den Lauf-Assen einen hohen Stellenwert.
Auch in diesem Jahr verlangte die anspruchsvolle Strecke den über 80 Startern alles ab. "Matsch-Stellen sorgten bei der 36. Ausgabe für den typischen Cross Charakter", so Mitorganisator Carsten Kröger. Das Besondere: Das Lauf-Event wird auch als Kreismeisterschaft für den NLV Kreis Stade gewertet.
Den Lauf über 6.200m gewann Philip Kretz (Männer) vom Stader Schwimmverein, sicherte sich damit auch den Kreismeistertitel. Zweiter wurde Ingo Schröter (M45) vom Triathlon Team Buxtehude. Bei den Frauen gewann Claudia Jordan (W45, Horneburg). Die weiteren Plätze gingen mit Maja Wenzlawe (W40) und Henrike Rolf (W35) an den BSV Buxtehude. Über 900m der Kinder hießen die Sieger Laurin Dörlitz (M09, TSV Eintracht Immenbeck) und Malwin Gania (M08, LG Kreis Nord Stade).
Lasse Elsen vom VfL Stade erlief sich den Sieg in der Klasse M07. Bei den Schülerinnen war Sophia Tiedemann (W09, TSV Wiepenkathen) die Schnellste. Merle Zacher vom TSV Wiepenkathen dominierte die Klasse W10.
Kreismeister über 3.100m wurde Frank Kupper (M45) vom Post SV Buxtehude vor Tosten von Bremen von der LG Kreis Nord Stade. In der Altersklasse W12 holte sich Laura Bach vom TSV Wiepenkathen den Kreistitel vor ihrer Vereinskameradin Henrike Zacher.
Zum Abschluss der Veranstaltung gingen die Langstreckler über drei große Runden durch das aufgeweichte Geläuf. Den Gesamtsieg erlief sich Max Schröter vom Triathlon Team Buxtehude in hervorragenden 33:16 Minuten.