Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Im letzten Drittel auf Augenhöhe

Stand oft unter Sauerbeschuss - Tigers Goalie Lars Wolfram (Foto: oh)

TuS-Tigers verlieren Heimspiel gegen Wolfsburg


ig. Harsefeld. Eishockey-Regionalligist TuS Harsefeld verlor das Heimspiel gegen den den EHC Wolfsburg mit 2:7. Bereits nach neun Spielminuten stand es 3:0 für den Tabellendritten. Die Gäste zeigten schnelles und technisch hochwertiges Eishockey.
Nur im letzten Drittel spielten die Tigers auf Augenhöhe, besaßen Tor-Chancen,
"Alles in allem muss man aber feststellen, dass die Wolfsburger das bessere Team waren und die Tigers sportlich alles gegeben haben", so Pressesprecher Manfred Jesgarsch.
Am Samstag, 21. Dezember, bestreiten die Harsefeld Tigers ihr letztes Punktspiel in diesem Jahr - auswärts beim Altonaer SV in Hamburg-Stellingen.