Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Magische Marke knapp verfehlt

Der Startschuss ist gefallen: Die Teilnehmer des Langstreckenlaufes und des Staffelwettbewerbes sprinten los
jd. Harsefeld. Beim Harsefelder Lauf- und Musikfestival gingen fast 1.000 Läufer an den Start.

Erst ging es im Eiltempo durch den Ort, dann wurde bis tief in die Nacht gefeiert: Beim Harsefelder Lauf- und Musikfestival waren am Samstag jede Menge Menschen auf den Beinen. Die einen "wetzten um die Wette" und kämpften um gute Platzierungen, die anderen feuerten die Läufer an oder ließen sich vom Showprogramm auf der Bühne berieseln. Haarscharf schrammten die Veranstalter an einer magischen Marke vorbei: Die Zahl von 1.000 Teilnehmern bei den Laufwettbewerben wurde nur knapp verfehlt.
Das mit Abstand größte Starterfeld gab es beim Schülerlauf über 2.550 Meter. Immerhin 379 Kinder und Jugendliche liefen die Runde quer durch den Klosterpark und rund um die Klosterteiche. Vor allem die Grundschulen stellten hier einiges auf die Beine: Die meisten jungen Läufer entsandte die Rosenborn-Grundschule, gefolgt von den Grundschulen in Ahlerstedt und Bargstedt.
• Ergebnisse unter www.lauf-musik-festival.de