Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Platz zwei im Visier

TuS-Tigers besiegen die Freibeuter / Heimspiel gegen die Crocodiles
ig. Harsefeld. Jubel in der Harsefelder Eishockey-Halle! Die Tus-Tigers besiegten am vergangenen Wochenende den Tabellenzweiten – die Freibeuter aus Rostock – mit 6:3. Das Hinspiel entschieden die Gäste noch mit 3:2 für sich. Ein wichtiger Erfolg für das Team von Trainer Rolf Corleis, um die Chance auf den zweiten Tabellenplatz zu wahren. Bereits in der dritten Spielminute überwand Marvin Helms den Goalie aus Rostock zum 1:0. Obwohl die Tigers über weite Strecken des ersten Drittels das Spielgeschehen kontrollierten, gelang Rostock in der siebten Spielminute der Ausgleich. Nur 19 Sekunden später erzielte Philipp Bergmann den erneuten Führungstreffer. Rostock glich in der 14. Minute aus. Kurz vor Ende des Drittels traf Philipp Bergmann zum 3:2. Anfang des zweiten Drittels traf Bergmann zum dritten Mal: 4:2. Auf den Anschlusstreffer antwortete Karsten Poweleit mit dem 5:3. Den Schlusspunkt setzte Sebastian Möhrke in der 50. Spielminute zum 6:3-Endstand. Das nächste Heimspiel: Samstag, 21. Januar, 19.30 Uhr, gegen die Hamburg Crocodiles 1B.