Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tigers 1b feiern Titel mit symbolischen Pokal

Verteidigungsarbeit der Tigers (Foto: TUS)

TuS-Regionalliga-Team verliert / Tigers 1b holen sich die Meisterschaft


ig. Harsefeld. Die Harsefelder Tigers 1b sorgten am vergangenen Wochhenende im heimischen Superdome für einen Kantersieg: Ortsrivale Harsefelder EC wurde vor 300 Zuschauern mit 18:1 besiegt - die Meisterschaft in der Landeskliga Nord Gruppe B war damit perfekt.

"Was schade ist, der Verband wird den Meisterpokal erst Ende der
Hauptrunde überreichen. Für die Tigers war es das letzte
Hauptrundenspiel. Andere Vereine müssen noch Spiele austragen", so TuS-Pressewart Manfred Jesgrsach. So feierten die Tigers 1b mit einem "symbolischen Meisterpokal" den Titel.

Das Harsefelder Eishockey-Regionalliga-Team verlor am vergangenen Wochenende das Punktspiel die Salzgitter Icefighter mit 3:13. „Die TuS-Tigers , zeigten gegen den Tabellenführer ein gutes Spiel“, resümierte TuS-Pressewart Manfred Jesgarsch.

Im ersten Drittel legten die Gäste einen 6:0 Vorsprung vor, bis die Tigers kurz vor der ersten Drittelpause durch Kim Jesgarsch auf 1:6 verkürzten. Im zweiten Drittel schraubten die Icefighter das Ergebnis bis auf 10:1 in die Höhe. Kurz vor der Drittelpause gelang Marcel Säland das 2:10. Das letzte Drittel eröffneten die Tigers mit dem 3:10 durch Sebastian Möhrke. Anschließend setzten die Icefighter drei weitere Treffer zum Endstand.
Mit der Heimpartie schlossen die Tigers ihre Hauptrunde auf dem vorletzten Platz ab. Jetzt stehen noch "Play-Down Best of Three" Spiele gegen HSV 1b an.