Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tigers putzen Spitzenreiter

Tor für Harsefeld (Foto: TUS)
ig. Harsefeld. Die Harsefeld Tigers 1b sorgten beim letzten Eishockey-Saisonspiel in der Meisterrunde vor heimischen Fans für eine faustdicke Überraschung: Sie putzten Tabellenführer Adendorf mit 11:6, gaben die „Rote Laterne" ab. „Für die zahlreichen Fans war es ein schnelles, körperbetontes und spannendes Spiel, in dem die gastgebenden Tigers als verdienter Sieger das Eis verließen“, so Pressesprecher Manfred Jesgarsch. Für die Tigers 1b ist die Eiszeit nun beendet. Jesgarsch: "Die Saison lief zwar nicht immer so, wie man es sich vorgestellt hatte, aber man konnte mit dem Sieg über den Meister der Landesliga A wenigstens den letzten Platz verlassen." Am Sonntag, 6. März, tritt die erste Herren um 19.30 Uhr nach zweiwöchiger Pause wieder in der Meisterrunde an, trifft auf den Altonaer SV.