Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Unglückliche Niederlage

TuS-Tigers verlieren gegen Crocodiles / Rostock ist der nächste Gegner
ig. Harsefeld. Die TuS Harsefeld Tigers müssten sich am vergangenen Wochenende knapp gegen den Tabellenzweiten Hamburg Crocodiles 1B mit 3:4 geschlagen geben. Harsefeld wollte die Siegesserie von sieben Siegen in Folge der Hamburger stoppen - das wäre fast gelungen. Die Hausherren starteten überzeugend in das Spiel. In der 6. Spielminute verwandelte Sebastian Möhrke in Überzahl einen Rebound zur 1:0 Führung. Karsten Poweleit und Björn Müller erhöhten in der 9. und 17. Minute auf den 3:0-Pausenstand. Im Mittelabschnitt spielten die Tigers überwiegend in Unterzahl. Die Hamburger gelang aber nur ein Treffer. Im letzten Abschnitt erhöhten die Hanseaten den Druck - den Tigers schwanden die Kräfte. Mit Toren in der 45. und 52. Minute wurde der Ausgleich hergestellt. Kurz vor dem Abpfiff prallte der Puck unglücklich vom Schlittschuh eines TuS-Verteidigers unhaltbar ins Tor von Lars Wolfram zum 3:4- Endstand. Das nächste Heimspiel: Samstag, 4. März, 19.30 Uhr, gegen den Rostocker EC.