Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wangersens Faustball-Jugend holt Platz elf bei der Deutschen Meisterschaft

Zufrieden mit dem Ergebnis - das U12-Team mit Sjard Werner, Tillmann Meyer, Moritz Balzerowski, Nick Poppe, Tim Bunge, Marcel Brey und Jona Ehle (v.li.) (Foto: Foto: oh)

Zufriedene Gesichter

ig. Wangersen. Die Faustball-Jungs des MTV Wangersen kehrten mit zufriedenen Gesichtern von den Deutschen Meisterschaften der Jugendklasse U12 aus Stuttgart zurück. Der Faustball-Nachwuchs belegte am Ende Rang elf. „Wir wollten unbedingt die Zwischenrunde erreichen“, sagte Trainer Ralf Eckhoff vom MTV Wangersen vor Beginn der Titelkämpfe. Ihm war aber auch klar, dass es nicht so leicht sein würde. Siege gab es in der Vorrunde über den TuS Spenge (2:1), TV Weisel (2:0) und TV Waibstadt (2:1). Danach verlor Wangersen die Begegnungen gegen den TV Voerde (1:2) und dem NLV Stuttgart-Vaihingen, qualifizierte sich aber als Gruppendritter für die Zwischenrunde. "Keine so schlechte Platzierung unter 26 teilnehmenden Mannschaften", so der Coach.