Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lokal einkaufen in Harsefeld: In diesem „Open Air Center“ sind Wege kurz und Parkplätze nah

Sie sind immer für ihre Kunden da und bieten einen kompetenten Service:die Geschäftsleute vom Kreisel bei „Geli“ (Foto: jd)
  jd. Harsefeld. In Harsefeld geht es rund - und das in jeder Hinsicht: Die Geest-Gemeinde ist nicht nur bekannt für ihre vielen Kreisel, sondern auch für ihre attraktiven Geschäfte und engagierten Gewerbetreibenden aus den verschiedensten Branchen. Besonders rund um den Kreisel am „Roten Platz“ brummt es richtig: Dort finden sich jeweils nur wenige Schritte voneinander entfernt die tollsten Läden, die freundlichsten Einzelhändler und die nettesten Dienstleister.

Da so manchem vielleicht noch gar nicht bewusst ist, welche Vielfalt in Sachen Shopping und Service hier auf engstem Raum versammelt ist, wollen die rund um den Kreisel ansässigen Geschäftsleute mit einer ganz besonderen Aktion auf sich aufmerksam machen: Am kommenden Samstag, 1. April, laden sie zum Frühlingsshoppen ein. Viele Geschäfte haben bis 16 Uhr geöffnet und bieten neben den neuen Kollektionen etliche Schnäppchen zu attraktiven Sonderpreisen an.

„Wir haben hier in Harsefeld ein ähnlich breites Angebot wie in einem Einkaufszentrum“, sagt Bastian Renck, der Initiator der Aktion ist. Der einzige Unterschied sei eben, dass die Überdachung fehle: „Wir sind sozusagen ein ‚Open Air Center‘ mit reichlich kostenlosen Parkplätzen gleich um die Ecke.“ Welche Stadt biete heutzutage sonst noch Gratis-Parken an, so Renck, der direkt am Kreisel „Gelis Boutique“ betreibt.

Mit der gelungenen Kombination aus Mode, stylischen Produkten und hochwertigen Genussartikeln ist „Gelis Boutique“ ein Paradebeispiel für die in Harsefeld so typischen Geschäfte, die von den Inhabern mit viel Einsatz und vor allem Herzblut geführt werden.

Diese Aussage gilt auch das für das benachbarte Schuhgeschäft „Per Pedes“, wo Inhaberin Andrea Schwarzer mit einer exklusiven Auswahl dafür sorgt, dass Frauenherzen höher schlagen. Vor Kurzem ist ein weiterer Schuhladen hinzugekommen: „Schuh-Mann“ bietet für jeden Fuß genau das Richtige. Idealer Ausgangspunkt eines ausgiebigen Einkaufsbummels ist das Kreativ-Café „Lilalöwe“: Nach einem leckeren Frühstück kann der Shopping-Spaß beginnen.

„Der Bereich um den Kreisel ist ein richtiges Bermuda-Dreieck für die Damenwelt“, scherzt Renck: So manche Frau sei hier schon für Stunden verschwunden, um sich der Lust am Shoppen hinzugeben oder sich etwas Schönes zu gönnen. Männer, die ihre Herzensdame vermissen, sollten vielleicht einmal bei beim „Juwelier Wedel“ vorbeischauen. Steckt das „Schmuckstück“ auch dort nicht, kämen auch noch das Beauty Studio „Bezaubernd schön“, der Friseur „Hair-Point“ oder „Malibu Fitness“ in Frage.

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen hat auch die Motorradsaison begonnen: Höchste Zeit also, bei der „Fahrschule Detlefsen“ den Führerschein zu machen. Dort gehört jetzt auch Sohn Erik zum Team. Die richtige Versicherung für den heißen Ofen bekommt auf der anderen Straßenseite beim „LVM-Versicherungsbüro“. Last but not least wären schließlich noch die „Alte Apotheke“, die „Steuerberaterin Ina Hildebrandt-Heins“ und die „Zimmerei Moldenhauer“ zu erwähnen.