Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Firma audeXmed sucht Teilnehmer für große Hörstudie

Viele Menschen verstehen schlecht, was in Gesellschaft gesprochen wird, obwohl sie ansonsten noch gut hören. Ursache kann ein Defekt an den sogenannten
Haar-Sinneszellen im Innenohr sein. Ein neuer Hörchip kann helfen diesen Defekt auszugleichen. Die neueste Hörtechnologie des dänischen Herstellers Oticon verstärkt automatisch Sprache - auch in einer lauten Umgebung. Für die neue Technologie können sich Betrofffene jetzt als Praxistester anmelden.
Infos gibt es bei der Firma audeXmed Hörsysteme in Harsefeld (Marktstraße 2, Tel. 041 64-81 16 38), in Stade (Harsefelder Straße 12, Tel. 041 41- 51 15 12) und in Stade Nord (Hohenwedeler Weg 1A, Tel. 041 41-79 46 56) sowie online unter
http://www.vitakustik.de