Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Auto schleudert gegen Baum - Fahrer schwer verletzt

Der Fahrer des Opel kam schwer verletzt ins Krankenhaus (Foto: Feuerwehr Moisburg)
bim. Moisburg. Ein Opelfahrer wurde Montagnacht gegen 0 Uhr bei einem Verkehrsunfall in Moisburg schwer verletzt. Der 37-Jährige aus dem Landkreis Stade war laut Polizei offenbar mit überhöhter Geschwindigkeit durch die Hollenstedter Straße gefahren, als er zwischen der Rahmstorfer Straße und einem Autohaus in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Wagen geriet ins Schleudern und prallte schließlich gegen einen Baum.
Die Feuerwehr Moisburg musste den eingeklemmten Autofahrer aus seinem Fahrzeug befreien. Er kam mit schweren Verletzungen in eine Hamburger Klinik. Ein Abschlepper kümmerte sich um die Bergung des Unfallwagens. Den Schaden schätzt die Polizei auf mindestens 5.000 Euro.