Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Folgenschwere Rangelei junge Frau halbseitig gelähmt

mi. Winsen. Zu einem folgenschweren Unglück kommt es am vergangenen Donnerstag auf dem Stadtfest. Bei einer Rangelei unter Freunden wird eine in der Nähe sitzende unbeteiligte 19-Jährige schwer verletzt. Einer der Raufenden war nach einem Schubser auf den Kopf des Mädchens gefallen. Die 19-Jährige erlitt durch die Kopfverletzung eine Lähmung der rechten Körperseite. Trotz sofortiger Behandlung kann sich die junge Frau auch zwei Tage später nur leicht bewegen. Dauerhafte Schäden sind nicht ausgeschlossen. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Winsen unter der Nummer 04171-7960.