Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zimmerbrand war schnell unter Kontrolle

Feuerwehrkräfte beim Bergungseinsatz (Foto: Florian Baden)
mi. Hanstedt. Zu einem Zimmerbrand wurde am vergangenen Sonntagvormittag die Feuerwehr Hanstedt gerufen. In einem Kinderzimmer in einem Haus im Rüthersweg hatte eine Spielzeugkiste aus ungeklärter Ursache Feuer gefangen. Das Feuer konnte noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr durch die Bewohner sowie die Nachbarn gelöscht werden. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Gebäude jedoch noch stark verqualmt. Ein Bewohner wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Außerdem bargen die mit Atemschutzgeräten ausgerüstete Retter den Hund und die Katze der betroffenen Familie aus dem stark verqualmten Haus. Das Gebäude wurde mit einem Druckbelüfter entraucht. Die letzten Glutnester der ins Freie gebrachten Kiste wurden ebenfalls schnell von den Rettern abgelöscht.Nach einer halben Stunde war der Einsatz für die Brandschützer beendet.