Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der 100. Auftaktgottesdienst

Pastor Fulko Steinhausen mit Cornelia Panczak (li.) und Anne Schmidt aus dem Auftakt-Team (Foto: gb)

Themen ohne Tabu werden auf dem "Roten Sofa" zur Sprache gebracht

gb. Hollenstedt. Zum 100. Mal feiert die Hollenstedter St. Andreas Kirche ihren themenbezogenen Auftaktgottesdienst. „Darin widmet sich unser 28-köpfiges 'Auftakt-Team' einer Mischung aus zeitgemäßen Fragen zu individuellen und gesellschaftspolitischen Themen“, erläutert Pastor Fulko Steinhausen. Am jeweils letzten Sonntag eines Monats nehmen dazu Interviewgäste auf dem „Roten Sofa“ Platz. Ob erste Liebe, Scheidungskinder, der Computer als einziger Freund, Leistungsdruck, Prostitution, Organspende oder Hartz IV trotz Arbeit - nichts ist tabu. Rund 14.000 Gottesdienstbesucher verfolgten bisher die Interviews von der Kirchenbank aus auf einer Großbildleinwand. „In der Resonanz erfahren wir, dass wir damit Diskussionen auslösen“, sagt Cornelia Panczak vom Auftakt-Team. Das versteht sich wie eine große Familie: „Die unterschiedlichen Meinungen und die große Kreativität macht unsere Arbeit so reizvoll“, ergänzt Anne Schmitt.
Der Jubiliäumsgottesdienst mit vielen Überraschungen und früheren Interviewgästen findet am Sonntag, 26. Mai, um 18 Uhr statt. Dann wird Rückblick gehalten auf die bisherigen Themen-Highlights und auch eine Hitliste der Auftaktlieder angestimmt. Die Predigt wird sich mit dem bewährten Motto: „Auftakt in die neue Woche, für neue Erfahrungen, für ein neues Leben“ widmen.