Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Familie Eickhoff aus Holvede hat gleich drei Gründe zum Feiern

Seit 60 Jahren glücklich verheiratet: Eleonore und Wilhelm Eickhoff
bim. Holvede. Wenn Eleonore (84) und Wilhelm Eickhoff (86) aus Holvede am kommenden Wochenende Familie und Freunde begrüßen, hat das Paar gleich drei Gründe zum Feiern: Eleonore Eickhoff hatte am vergangenen Freitag Geburtstag, Wilhelm Eickhoff wird kommenden Freitag 87. Und am heutigen Mittwoch blicken die beiden auf 60 gemeinsame Ehejahre zurück.
"Wir haben uns gleich an meinem ersten Tag im Westen kennengelernt", erzählt Eleonore Eickhoff. Sie stammt aus der ehemaligen DDR. Im Oktober 1950 machte sich die damals 19-Jährige mit zwei Freundinnen per Anhalter auf den Weg in die Bundesrepublik, "weil ich mal Bananen und Apfelsinen essen wollte", schmunzelt Eleonore Eickhoff.
Einer der Lkw-Fahrer, der die jungen Frauen auf seiner Tour nach Hamburg mitnahm, setzte ein Mädchen in Oldendorf und eines in Ohlenbüttel ab. Eleonore Eickhoffs Ziel war ein Hof in Mienenbüttel, auf dem sie im Haushalt helfen sollte. Bevor sie dort ankam, hatte sie ein paar Stunden Aufenthalt auf dem Hof in Rade, auf dem Wilhelm Eickhoff arbeitete. So lernten sich die beiden kennen.
Da beide Höfe nur rund zwei Kilometer voneinander entfernt sind, gingen die beiden häufiger aus - und verliebten sich wenig später ineinander. Am 17. Dezember 1954 läuteten die Hochzeitsglocken. Gefeiert wurde damals im Strohdachhaus in Holvede auf dem Hof von Wilhelm Eickhoffs Eltern, den das Paar später weiter bewirtschaftete. Nebenan bauten sie im gleichen Jahr das Haus, in dem sie heute noch leben.
Eleonore Eickhoff war 20 Jahre lang Mitglied der Hollenstedter Landfrauen und machte leidenschaftlich gerne Handarbeiten. Wilhelm Eickhoff gehört der Feuerwehr Halvesbostel seit 1953 an.
"Nach der Landwirtschaft haben wir Reisen unternommen, meistens in die Berge in Österreich, Italien oder ins Erzgebirge", erzählen die Eickhoffs. Inzwischen gehören Gesellschafts- und Kartenspiele zu ihren Hobbys. Wilhelm Eickhoff fährt außerdem gerne Fahrrad und hackt Holz, wovon die drei Kinder Reinhold, Hannelore und Monika profitieren.
Zu den Ehrentagen und zur Diamantenen Hochzeit werden neben den Kindern auch vier Enkel- und drei Urenkel-Kinder gratulieren.