Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fest für Musikfans - Stadtweg Open-Air geht in die dritte Runde

Die Macher hinter dem Festival: Der Verein Projekt Rockengel
mi. Dierstorf. Abends Rockmusik, tagsüber Familienfest: In Diers­torf steigt am Samstag, 15. Juli, ab 11 Uhr auf der Wiese in der Straße Am Stadtweg zum dritten Mal das „Stadtweg Open Air“. Organisiert wird das Festival vom Verein „Projekt Rockengel“ Der Erlös ist für einen guten Zweck bestimmt.
„Einfach mal eine Party mit geiler Live-Mukke feiern“ - die Idee hatten mehrere musikbegeisterte Bürger vor drei Jahren. Das damals noch im privaten Rahmen stattfindende Event wurde ein toller Erfolg mit rund 450 geladenen Gästen. Das rief nach einer Wiederholung. Um Problemen mit den Behörden aus dem Weg zu gehen, entschieden sich die Organisatoren diesmal für eine öffentliche Veranstaltung. Es kamen 600 Besucher. Ein Festival dieser Größe zu organisieren, war nur noch als Verein möglich. So wurde das Projekt Rockengel aus der Taufe gehoben. Dessen Ziel: Junge Musiker und Bands aus der Region fördern, ihnen eine Möglichkeit zur Vernetzung untereinander bieten und natürlich Auftrittsmöglichkeiten schaffen. Jetzt geht das „Stadtweg Open Air“ in die dritte Runde.
„Das ‚Stadtweg Open Air‘ will nicht nur ein Festival für Musikliebhaber sein, sondern die ganze Familie soll hier schöne Stunden verbringen“, erklärt Oliver Reinhardt vom Projekt Rockengel. Deswegen treten auf dem Festival nicht einfach nur Bands auf, sondern es gibt zum Beispiel auch ein großes Kinderfest mit buntem Programm inklusive einer tollen Hüpfburg und Kinderschminken. Gegen den Hunger hilft festivalerprobte Gastronomie von süß bis deftig, dazu gibt es heiße und kalte Getränke zu familienfreundlichen Preisen. Neu in diesem Jahr ist der Band-Contest. Start um 12 Uhr. „Wir wollen Nachwuchsbands die Möglichkeit bieten, in einem größeren Rahmen aufzutreten“, so Oliver Reinhardt.
Abends beginnt das Musikfestival. Das Line-Up besteht aus acht Bands: „Tinymaze“, „Bastrat“, „The Pirates“, „Black Stains“, „Chaos komplett“, „95DB“, „Barby´s Back“ und „Inflator“ sorgen für Rockmusik vom Feinsten. Der letzte Auftritt endet um 23.59 Uhr, danach soll der Abend langsam ausklingen. • Karten gibt es nur an der Tageskasse: Erwachsene zahlen 10 Euro, Schüler und Senioren 5 Euro. Kinder unter 14 Jahre haben freien Eintritt.