Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feuerwehren erhalten Zuwendungen

Die wiedergewählten Vorsitzenden Jens Liebelt (li.) und Frank Wolfraum

Gewerbeverein "Starkes Hollenstedt" beschließt Jahresaktivitäten und bestätigt seine Vorsitzenden

gb. Hollenstedt. Auf der Jahreshauptversammlung des Gewerbevereins "Starkes Hollenstedt" wurden Jens Liebelt als Vorsitzender und Frank Wolfraum als dessen Stellvertreter in ihren Ämtern bestätigt. Bei der Versammlung in "Heitens Hoff" in Wohlesbostel wurden zudem die Vereinsaktivitäten des laufenden Jahres festgelegt. Freuen dürfen sich vor allem die sieben Feuerwehren der Samtgemeinde. Jede von ihnen erhält laut Vereinsbeschluss eine finanzielle Zuwendung von 200 Euro, die vorrangig den Kinder- und Jugendfeuerwehren zu Gute kommen soll. Darüber hinaus soll die geplante Anschaffung einer Wärmebildkamera mit weiteren 600 Euro bezuschusst werden. Der Gewerbeverein will zudem Überlegungen anstellen, wie die Netzwerkgruppe Asyl und  Veranstaltungen der Kirche unterstützt werden können. Geplant ist zudem die Beteiligung am Hollenstedter Herbstmarkt und dem Moisburger Töpfermarkt. Ein weiteres Augenmerk soll dem Hollenstedter Weihnachtsmarktes gelten. Hier scheinen höhere Standgebühren zu einer verminderten Attraktivität des Traditionsmarktes geführt zu haben. Aktuell zählt der Gewerbeverein 59 Mitglieder. Damit ist die Mitgliederzahl durch einige Geschäftsaufgaben leicht rückläufig.  "Wir wünschen uns eine stärkere Beteiligung, insbesondere aus den Mitgliedsgemeinden", sagte Jens Liebelt.