Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Freiwilliges Soziales Jahr in der Kultur auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf absolvieren

Katharina Biese im Hökerladen des Museumsbauernhofes Wennerstorf (Foto: FLMK)
bim. Wennerstorf. „Kein Tag ist wie der andere. Mal bin ich im Büro, donnerstags helfe ich beim Kinderbauernhof, an anderen Tagen unterstütze ich die Menschen mit Behinderung auf dem Feld oder in der Verarbeitungsküche“, beschreibt Katharina Biese (19) ihre vielfältigen Aufgaben bei ihrem Freiwilligen Sozialen Jahr in der Kultur (FSJK), das sie auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf absolviert. Dort wird zum 1. September ein Interessent für das FSJK gesucht.
Der Museumsbauernhof Wennerstorf vereint Museumsarbeit mit ökologischer Landwirtschaft und Arbeit mit Menschen mit Behinderung. Für Besucher hat er einiges zu bieten: u.a. den Hökerladen mit selbstverarbeiteten Bio-Produkten, museumspädagogische Angebote und Aktionstage. „Ich arbeite überall mit. Die vier Aktionstage machen mir besonders viel Spaß. Ich verkaufe Eintrittskarten oder Brot, manchmal helfe ich auch im Hofcafé mit. Die Atmosphäre ist einfach toll“, schwärmt Katharina Biese.
Auch im Freilichtmuseum am Kiekeberg gibt es ab dem 1. September wieder eine freie FSJK-Stelle. Weitere Informationen zu den Stellenangeboten befinden sich auf der Homepage www.kiekeberg-museum.de.