Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Im Landkreis Harburg beginnt jetzt die Spargelernte

Landwirt Heiner Bartels mit dem ersten Spargel der Saison
gb. Wennerstorf. Auf diese Nachricht haben Feinschmecker bereits sehnsüchtig gewartet: Die Spargelsaison hat begonnen. „Wir starten in diesem Jahr mit der Spargelernte trotz des verspäteten Frühjahres ungefähr zur selben Zeit wie im Vorjahr“, sagt Heiner Bartels, Landwirt aus Wennerstorf (Samtgemeinde Hollenstedt). Den besonders frühen Saisonstart erreicht er durch gleich dreifach übereinander gelegte Wachstumsfolien. Sie verschaffen den Spargeldämmen die zum Pflanzenwachstum notwendige Wärme. Die Nachfrage ist riesig, Privatkunden wie auch Restaurants stehen bereits an, um die elfenbeinfarbigen Stangen taufrisch vom Acker zu bekommen. Mit dem Beginn der Grünspargelsaison rechnet Heiner Bartels zum kommenden Wochenende.
Tipps, worauf Kunden beim Spargelkauf achten sollen, hat der Spargelfachmann auch zu bieten: Die Stangen sollen beim Gegeneinanderreiben quietschen, und die Schnittstellen dürfen nicht trocken sein.
In diesem Jahr werden die Preise des leckeren und gesunden Gemüses, bedingt durch den gestaffelten Mindestlohn, wahrscheinlich im Schnitt um 50 Cent über denen des Vorjahres liegen, erklärt Bartels.
Heiner Bartels verkauft seinen Spargel direkt ab Hof (Wenzendorfer Str. 2, 21279 Wenzendorf), an diversen Verkaufsständen sowie in seinem Laden in Rade an der B3. Der ist trotz der B3-Sperrung zwischen Elstorf und Rade erreichbar, die derzeit eingeschränkten Öffnungszeiten können unter Tel. 04165-8454 erfragt werden.
Leckeren Spargel von heimischen Feldern gibt es im Landkreis Harburg unter anderem auch auf dem Cassenshof in Inzmühlen (Zum Seevegrund 2) und auf dem Hof Oelkers in Wenzendorf (Klauenburg 6) sowie dem Spargelhof Löscher in Winsen-Hoopte (Hoopter Elbdeich 77).