Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Janne hat ein Händchen für Kürbisse

Janne Tobias Meier inmitten seiner Kürbisse im familieneigenen Garten
bim. Holvede. Die heutige Jugend hängt nur vor dem Computer - so lautet ein weit verbreitetes und oft bestätigtes Vorurteil. Doch Janne Tobias Meier (12) aus Holvede ist das beste Beispiel dafür, dass auch junge Menschen sich nach wie vor für die Natur begeistern können. Auf rund 100 Quadratmetern des familieneigenen Gartens züchtet er mit viel Herzblut rund 20 verschiedene Kürbissorten - vom Zierkürbis bis zum Speisekürbis - und bessert sich mit deren Verkauf inzwischen auch sein Taschengeld auf.
Auf den Kürbis gekommen ist Janne bereits vor sechs Jahren. Nach dem Besuch des Kürbisfestes der Familie Bartels in Rade waren er und sein Vater Norbert so begeistert, dass sie sich entschlossen, selbst Samen eines Riesen-Kürbisses anzupflanzen - mit Erfolg. Seither hat sich Janne der Kürbiszucht verschrieben. Sein erster Gang nach der Schule führt den Gymnasiasten grundsätzlich in den Garten.
"Ende März fange ich an, die Samen einzupflanzen, und ziehe sie dann in kleinen Blumentöpfen auf", erzählt Janne. Die Pflänzchen wachsen in rund 100 Töpfchen auf den Fensterbänken bei seinen beiden Omas in Holvede und Halvesbostel. Der Zwölfjährige guckt regelmäßig nach dem Rechten und stellt die Blumentöpfe um, je nachdem, wieviel Licht erforderlich ist. Wenn die Pflanzen groß genug sind, holt Janne sie in den Garten und hegt und pflegt sie weiter. Seine Mutter Susanne sagt stolz: "Deshalb werden die Kürbisse sicherlich so groß, weil er sich so viel Mühe gibt." Ein Exemplar brachte kürzlich 65 Kilogramm auf die Waage.
Seit Ende August erntet Janne die Kürbisse und bietet sie an der Hauptstraße in Holvede zum Verkauf. Das Geld legt der junge Geschäftsmann beiseite.
Unterstützt wird Janne bei seiner Kürbiszucht inzwischen auch von seinem Bruder Timon (10). Papa Norbert kommt nur noch dann zum Einsatz, wenn die "dicksten Dinger" an die Straße gebracht werden müssen.
Und wenn Janne gerade mal nicht bei seinen Kürbissen ist, hilft er auf dem Bauernhof der Oma beim Kühemelken, spielt Fußball beim TSV Holvede-Halvesbostel oder musiziert im Spielmannszug Sauensiek.