Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jugendfeuerwehr Appel freut sich über Unterstützung

Die Jugendfeuerwehr Appel mit ihren Betreuern beim Hanstedter Feuerwehrmarsch (Foto: oh)
bim/nw. Appel. Die Jugendfeuerwehr in Appel besteht seit dem Jahr 2003 und ist eine von sechs Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Hollenstedt. Kinder und Jugendliche aus Appel im Alter zwischen zehn und 18 Jahren, die Lust haben, in der Gruppe mitzumachen, sind jederzeit willkommen.
Was wird dort gemacht? Außer in den Ferien stehen jeden Montagabend am Feuerwehrgerätehaus in Appel feuerwehrtechnische Aufgaben, wie z. B. Erste Hilfe, Fahrzeug- und Gerätekunde oder Retten und Selbstretten auf dem Dienstplan. Genau so oft beschäftigen sich die Jugendlichen und ihre Betreuer mit Sport oder Sonderdiensten. Im Sommer gibt es dann auch mal Wasserspiele, einmal im Jahr gibt es ein Zeltlager.
Auch an die Natur wird gedacht: So pflanzte die Jugendfeuerwehr Appel Apfelbäume, baute Vogelnester und ein Insektenhotel, das jüngst mit viel Spaß und Geschick sehr farbenfroh "renoviert" wurde.
Einmal im Jahr veranstaltet die Jugendfeuerwehr zusammen mit den Aktiven der Appeler Feuerwehr einen Laternenumzug und das Tannenbaumverbrennen. Auch bei Feuerwehrmärschen, bei denen es um Geschicklichkeit sowie Feuerwehr- und Allgemeinwissen geht, ist die örtliche Jugendwehr aktiv.
Wer mitmachen möchte, kommt einfach zu den Übungsabenden jeweils montags zwischen 18 und 19 Uhr.