Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kinder erfreuten Senioren mit "Hänsel und Gretel"

Die Kinder waren begeistert von der Aufführung ihrer Eltern (Foto: Kristina Lechelt)
bim/nw. Moisburg. Beim Seniorennachmittag der Gemeinde Moisburg im Amtshaus erfreuten die Kinder des Kindergartens "Abenteuerburg" kürzlich mit einer Vorführung von "Hänsel und Gretel". Irina Hermann von der Musikschule Hollenstedt hatte das Märchen mit den Vorschulkindern im Rahmen des frühkindlichen Musikunterrichts einstudiert. Ganz zauberhaft waren nicht nur die drei Hexen, die die Kinder in Frösche, Katzen und Schnecken verwandelten, sondern auch Hänsel und Gretel. Nach einem gemeinsamen Schlusslied gab es viel Applaus von den Senioren, Eltern und Geschwisterkindern.
Am letzten Kindergartentag vor Weihnachten durften die Kinder dann selbst eine Aufführung genießen: Auf der Bühne standen diesmal aber keine hungrigen Wölfe oder bösen Schwiegermütter, die Kindern Angst einflößen können, sondern eine neugierige Schildkröte namens Fischbrötchen, die die Welt außerhalb des Terrariums entdeckt.
Die Mamas und Papas hatten wochenlang liebevoll Kostüme entworfen und regelmäßig mit viel Spaß bei der Sache geprobt, um die Geschichten von Fredrik Vahle zu inszenieren. Als sie nun als Schildkröte, Kuh, Maulwurf, Frosch oder Maus auf die Bühne kamen, war kein Halten mehr bei den Kindern auf der Zuschauerbank: Was für ein Spaß!