Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kleiderkammer wurde eingeweiht

Bürgermeister Jürgen Böhme (ganz rechts) mit dem Team der Kleiderkammer

Die Einrichtung steht allen Bedürftigen der Samtgemeinde zur Verfügung

gb. Hollenstedt. Hollenstedts Kleiderkammer im ehemaligen „ Steffen´s Gasthaus“ Am Markt ist eröffnet. „Wir sind froh, dass es uns nach einer gewissen Anlaufzeit gelungen ist, diese Einrichtung auf die Beine zu stellen“, sagte Jürgen Böhme (CDU) am Einweihungstag. Seinen ausdrücklichen Dank richtete der Bürgermeister an das Team der Kleiderkammer. Insgesamt engagieren sich elf Frauen und ein Mann dabei ehrenamtlich. „Wir freuen uns darüber, das Ergebnis unserer wochenlangen Vorarbeit zu sehen, und hoffen, dass sie denen zu Gute kommt, für die sie gedacht ist“, sagte Jutta Schwemer im Namen aller Team-Mitglieder. „Die Kleiderkammer ist eine tolle Idee“, lobte Heiner Albers. Zur Einweihung überreichte der Samtgemeindebürgermeister im Namen der Samtgemeinde Hollenstedt der Einrichtung einen Gutschein im Wert von 150 Euro. Gesammelt und an alle Bedürftigen der Samtgemeinde Hollenstedt ausgegeben werden Damen-, Herren-, Baby-, und Kinderkleidung, Handtücher, Schuhe, Spielzeug, Schulranzen, Fernsehgeräte, Fahrräder und Kleingeschirr. Besonders willkommen ist derzeit Herrenbekleidung in kleineren Größen. Die Kleiderkammer, die selbstverständlich auch über eine Umkleidekabine verfügt, ist donnerstags von 16 bis 18 Uhr, sowie freitags von 17 bis 19 Uhr geöffnet. Die Spendenannahme erfolgt mittwochs in der Zeit von 16 bis 18 Uhr.