Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Letzter Abschnitt der K40 bei Hollenstedt soll 2018 komplett saniert werden

Die Kreisstraße 40 weist kurz vor dem Ortseingang Hollenstedt massive Schäden auf (Foto: Tamara Westphal)
bim. Hollenstedt. Die Kreisstraße 40 wird vom Ortsausgang Hollenstedt bis Dierstorf saniert - so hatte es kürzlich der Landkreis Harburg angekündigt. Aber: "Die Sanierung endet nicht am Hollenstedter Ortsschild, sondern bereits einige hundert Meter zuvor an der Gärtnerei, obwohl dieser Straßenabschnitt besonders schlecht ist", kritisiert eine WOCHENBLATT-Leserin. Das bestätigt auch der Landkreis auf WOCHENBLATT-Nachfrage. "Eine Oberflächensanierung reicht da nicht mehr aus", so Kreissprecher Bernhard Frosdorfer. Derzeit plane der Kreis daher die Kompletterneuerung dieses Abschnitts. Das sei etwas komplizierter, da im Rahmen dessen auch die Straßenentwässerung mit bedacht werden müsse. Voraussichtlich im kommenden Jahr soll die Komplettsanierung durchgeführt werden.