Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Tauziehen" auf dem Wasser: Drachenboot-Pool-Cup im Freibad Hollenstedt

Der Drachenboot-Pool-Cup im Hollenstedter Freibad: Zwei Teams in einem Boot paddeln in verschiedene Richtungen (Foto: archiv bim)
mi. Hollenstedt. Es ist wieder soweit: Am Sonntag, 17. September, ab 12 Uhr treffen sich im Hollenstedter Schwimmbad Teams aus der ganzen Samtgemeinde, um am Drachenboot-Pool-Cup teilzunehmen. Ein Wettkampf, der vom Förderverein für das Freibad organisiert wird, und den es so wohl nur hier gibt.
Wie es sich anfühlt, wenn zwar alle in einem Boot sitzen, aber jeder in eine andere Richtung paddelt, führt uns die große Politik immer mal wieder peinlich vor Augen. Spaßig dagegen ist das Ganze beim Drachenboot-Pool-Cup im Hollenstedter Freibad. Hier sitzen die Mannschaften, die gegeneinander antreten, in einem Boot. Beide Mannschaften paddeln in verschiedene Richtungen. Ziel ist es, das Boot möglichst weit in die eigene Fahrtrichtung zu bewegen. Das Spektakel lässt sich am besten als eine Art maritimes Tauziehen beschreiben. Wer beim Spaß mitmachen will, meldet sich bis Samstag, 2. September, an. Wichtig: Die Teilnahme ist ab 16 Jahren möglich. Außerdem müssen in jedem Team mindestens zwei Frauen mitmachen. Anmeldeformulare und weitere Informationen unter www.freibad-hollenstedt.de/drachenboot-pool-cup.