Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

SPD-Ortsverein Neu Wulmstorf wählt neuen Vorstand

Der neue Vorstand (v. li.) : Regina Buyny, Gerd Hüners, Rosalie Schnack und Björn Kinter (Foto: Regina Buyny)
Rosalie Schnack ist neue SPD-Ortsverbandsvorsitzende

mi. Neu Wulmstorf. Die SPD Neu Wulmstorf hat einen neuen Vorstand: Rosalie Schnack wurde jetzt auf einer Mitgliederversammlung der SPD zur neuen Vorsitzenden gewählt. Mit der Neuwahl endet für die SPD eine unsichere Zeit. 
Rückblick: Im Februar 2018 signalisierten sowohl Ortsvereinschef Thomas Goltz als auch seine Stellvertreterin Sabine Brauer, dass sie ihr Amt aus persönlichen sowie gesundheitlichen Gründen aufgeben wollen. Um den Weg für einen Neuanfang freizumachen, trat auf einer Mitgliederversammlung Mitte Mai der gesamte Vorstand zurück. Bei den darauf folgenden Neuwahlen wurde Rosalie Schnack als neue Vorsitzende ins Amt gewählt. Zu ihren Stellvertretern wählte das Plenum Björn Kinter und Gerd Hüners. Um die Finanzen kümmert sich zukünftig Regina Buyny. Beisitzer sind Thomas Grambow, Frederik Hänlein, Lutz Hinze, Irmtraut Martens, Tim Peschke, Günther Schnack und Dr. Björn Schulte-Rummel. Mit Tim Peschke und Frederik Hänlein hat der Ortsvereinsvorstand jetzt wieder zwei aktive Jusos mit im Boot.
Der scheidende Vorsitzende Thomas Goltz ließ in seiner Rede noch einmal das ereignisreiche vergangene Jahr Revue passieren und führte dabei eindrucksvoll vor Augen, welch großes Pensum der Verein und Vorstand in den vergangenen 15 Monaten geleistet haben. Das Jahr sei wegen der kurz hintereinander folgenden Wahlen für den alten, erst im Januar 2017 gewählten Vorstand äußerst arbeitsintensiv gewesen. Deutlich drückten die Ortsvereinsmitglieder auch ihre Freude darüber aus, dass der Verein seit Langem mal wieder von einer Frau geführt werde.