Mitja Schrader

1 Bild

Eklat beim Verein Postkutsche Lüneburger Heide - Vorstand auseinandergebrochen

Mitja Schrader
Mitja Schrader | vor 1 Tag

mi. Rosengarten Was ist los beim Verein Postkutsche Lüneburger Heide? Dort sind der zweite Vorsitzende Bodo Malzahn sowie Beisitzerin Stefanie Malzahn und der für die Jugendarbeit des Vereins zuständige Marco Stöver von ihren Vorstands-Ämtern zurückgetreten. Dazu kündigte der Schatzmeister Thilo Bromberg an, sein Amt zum nächstmöglichen Zeitpunkt niederzulegen. Vorausgegangen war eine Sitzung des Vorstands. Hier soll der...

1 Bild

Los entscheidet über die Zukunft der "Zockerbuden" - Viele Spielhallen bereits geschlossen

Mitja Schrader
Mitja Schrader | vor 4 Tagen

(mi). Wer derzeit aufmerksam durch Buchholz geht, dem fällt auf, dass die Spielhallen im Kabenhof und in der Poststraße nach wie vor geöffnet sind. War da nicht was? Richtig! Seit dem 1. Juli müssten die Glücksspiel-Etablissements geschlossen sein. So will es der neue Glücksspielstaatsvertrag. Doch in Buchholz will man im Gegensatz zu anderen Kommunen erst einmal abwarten, was die Rechtsprechung zu den Schließungen sagt, die...

1 Bild

Kinderbetreuung: Samtgemeinde Hollenstedt will mehr als zwei Millionen Euro investieren

Mitja Schrader
Mitja Schrader | vor 4 Tagen

mi. Hollenstedt. Die Samtgemeinde Hollenstedt ist derzeit bei der Anzahl der Kinderbetreuungsplätze im grünen Bereich. Damit das auch so bleibt, hat die Verwaltung jetzt ein umfangreiches Erweiterungskonzept vorgelegt. Bis 2019 sollen im Elementarbereich 85 und im Krippenbereich 52 neue Plätze entstehen. Insgesamt müssen dafür rund 2,6 Millionen Euro investiert werden. Die Samtgemeinde Hollenstedt verfügt derzeit über 83...

1 Bild

Hollenstedt: Noch keine Entscheidung über AfD Klage

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 11.08.2017

mi. Hollenstedt. Noch nichts entschieden: Die Klage der AfD gegen die Samtgemeinde Hollenstedt wegen der Sitzverteilung im Samtgemeinde-Ausschuss, die von der Partei Anfang vergangenen Oktober eingereicht wurde, ist vom Gericht noch nicht einmal bearbeitet worden. Das berichtete jetzt AfD-Pressesprecher Jens Krause auf Anfrage des WOCHENBLATT. „Wir haben just einen Zwischenbescheid vom Verwaltungsgericht erhalten, in dem uns...

2 Bilder

Grünes Paradies in der Pausenhalle - IGS Projekt verbessert Raumklima

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 11.08.2017

mi. Buchholz. Schulen wandeln sich immer mehr vom Lern- zum Aufenthaltsort, an dem die Schüler auch ihre (betreute) Freizeit verbringen. Ganztag ist nicht nur politisch en vogue, sondern aufgrund der beruflichen Abwesenheit vieler Eltern auch notwendig. Optisch allerdings ist manche Schul-Aula weit von einem Ort entfernt, an dem man gerne seine Freizeit verbringt. An der IGS Buchholz wurde deswegen jetzt das Projekt „Grüne...

1 Bild

Augezeichnete Klangforscher

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 11.08.2017

mi. Buchholz. Große Freude am Gymnasium am Kattenberge (GAK) in Buchholz. Die Schule gehört zu zehn Schulen bundesweit, die den Wettbewerb Deutscher Klangforscher Preis gewonnen haben. Die Schüler der Klasse 9c überzeugten die Jury in Frankfurt mit dem Hörspiel „Oma und der Sport im Jahr 2080“ in der Kategorie „Journalistische Gestaltungsformen“. „Das ist ein ganz besonderer Erfolg für uns“, freute sich Schulleiter Armin...

4 Bilder

Samtgemeinde Hollenstedt klamm - Mitgliedskommunen reich! Läuft hier was falsch?

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 08.08.2017

mi. Hollenstedt. Fast vier Millionen Euro Schulden belasten aktuell die Samtgemeinde Hollenstedt. Mit einem jetzt fälligen Nachtragshaushalt könnte daraus schnell das Doppelte werden. Dem gegenüber stehen finanziell solide bis sehr gut aufgestellte Mitgliedsgemeinden. Läuft hier etwas falsch? Das WOCHENBLATT hat bei Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers und den Verwaltungschefs in Hollenstedt, Wenzendorf und Appel...

1 Bild

Ekel-Transport ist zurück in den Niederlanden - Klageverfahren läuft weiter

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 08.08.2017

mi. Buchholz. Das ging schneller als erwartet: Der mit Hühnermist beladene Lkw-Anhänger, der seit geraumer Zeit vor der Biogasanlage im Gewerbegebiet Trelder Berg stand, ist weg. Offenbar wurde er mit Erlaubnis der Polizei zurück in die Niederlande gefahren. Dorthin, wo auch vor Monaten seine Reise begann. „Die Bürokratie macht Mist“ titelte jüngst das WOCHENBLATT. Anlass war ein Anhänger beladen mit stinkendem Hühnerkot,...

1 Bild

MTV Moisburg feiert außergewöhnliches Sommerfest

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 08.08.2017

mi. Moisburg. „Das wird ein außergewöhnliches Fest“, verspricht Ronald Doll, Pressesprecher beim Verein MTV Moisburg. Der Verein hat sich in diesem Jahr für sein Sommerfest am Samstag, 19. August, ab 13 Uhr im „Nissan-Estepark“ etwas ganz Besonders einfallen lassen: Auf dem Sommerfest präsentieren sich nicht nur alle Sport-Sparten des Vereins, sondern die Besucher sind gleichzeitig zum Mitmachen und Ausprobieren eingeladen....

1 Bild

"Dibbersen ist der richtige Standort für den Technologie- und Innovationspark"

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 04.08.2017

mi. Buchholz. In Dibbersen wurden jetzt den Bürgern die Pläne vorstellt, das Gewerbegebiet Vaenser Heide II (Erweiterung) mit dem „Technologie und Innovationspark“ (TIP) bis zur „B75 neu“ an den Ort heranzurücken. Das Vorhaben löste bei den rund 60 Bürgern im Gasthaus Frommann gemischte Gefühle aus. Die größtge Befürchtung: Statt wie angedacht innovative Forschungsunternehmen anzusiedeln, könnten irgendwann Großhallen das...

2 Bilder

Streit um die Douglasie: "Baum des Bösen" oder Antwort auf den Klimawandel?

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 04.08.2017

mi. Landkreis. 14 Naturschutzgebiete nach der Flora, Fauna, Habitat-Richtlinie (FFH) muss der Landkreis Harburg bis Ende 2018 ausweisen, das ist EU-Vorgabe. Die Flächen umfassen nicht nur öffentlichen Grund, sondern auch Privatbesitz. Für die Eigentümer sind damit diverse Einschränkungen verbunden. Der schmale Grat zwischen sinnvollem und dogmatischem Naturschutz wird kaum deutlicher als am Konflikt um die Douglasie. Der...

1 Bild

Feuerwehrhaus, alter Bahnhof, Kinderkrippe - drei Projekte beschäftigen Hollenstedt

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 02.08.2017

mi. Hollenstedt. Neues Feuerwehrhaus in Appel, neue Krippengruppen und die Nachnutzung des ehemaligen Bahnhofs Hollenstedt: In der Samtgemeinde Hollenstedt und deren Mitgliedsgemeinden sind derzeit einige größere Maßnahmen im Gespräch. Was ist nur Plan und was ist bereits Projekt? Das WOCHENBLATT hat nachgefragt. • Alter Bahnhof in Hollenstedt: Seit fast zehn Jahren bemüht sich die Gemeinde Hollenstedt um den Kauf des...

1 Bild

Volkstänzer fuhren nach Prag

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 01.08.2017

mi. Hollenstedt. Ein tolles Erlebnis: Insgesamt 17 Mitglieder der Hollenstedter Volkstanzgruppe nahmen jetzt an den „Folklore Days“ in der tschechischen Hauptstadt Prag teil. Bei der Veranstaltung traten Tanz- und Trachtengruppen sowie einige Chöre aus verschiedenen Ländern auf, darunter waren auch Gruppen aus Israel, Taiwan, Malaysia und China. Die Hollenstedter Gruppe war beeindruckt von Prag, das sie auf einer...

1 Bild

Wie geht Regesbostel mit der Altlast Rahmstorf um?

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 01.08.2017

mi. Rahmstorf. Die Gemeinde Regesbostel will den Spielplatz auf der Altlastenfläche im Ortsteil Rahmstorf (Zum Sand) zeitnah wieder öffnen, das teilte jetzt Bürgermeister Kay Wichmann dem WOCHENBLATT mit. Wie mit der Altlast verfahren werden soll, darüber gibt es noch kein abschließendes Urteil. Wie berichtet, liegt unter dem Spiel- und Bolzplatz eine 400 Kubikmeter große ehemalige Müllkippe. Der Platz war deswegen im...

1 Bild

Darf man das? Bauer pflügte Wanderweg einfach unter

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 01.08.2017

mi. Buchholz. Fragt man, welches der schönste Buchholzer Wanderweg ist, erhält man oft die Antwort: „Der Wanderweg 3“. Die 32 Kilometer lange Strecke, die sich einmal um die Stadt herum durch den Königsgrund sowie das alte Dibbersen und das malerische Buensen erstreckt, ist bei Wanderern sehr beliebt. Nun dürfte deren Freude allerdings getrübt sein, denn ein Teil des Weges ist kaum noch passierbar. Er wurde von einem...