Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bewährter Begleiter durchs Jahr

Werben für den Hollenstedt-Kalender (v.li.): Bürgermeister-Assistentin Kim Koch, Media-Beraterin Gerlinde Schröder und Samtgemeinde-Bürgermeister Uwe Rennwald (Foto: roe)

Jetzt Termine und Veranstaltungen für den Kalender melden, den das WOCHENBLATT und die Samtgemeinde Hollenstedt vorbereiten

bim./nw. Hollenstedt. Dieser Kalender hat sich bereits zum bewährten Begleiter für die Bürger der Samtgemeinde Hollenstedt gemausert: Das WOCHENBLATT bereitet derzeit gemeinsam mit SamtgemeindeBürgermeister Uwe Rennwald die dritte Auflage eines Hollenstedt-Kalenders für das Jahr 2014 vor.
Die Samtgemeinde Hollenstedt hat Einheimischen und Gästen nicht nur landschaftlich mit seinen Mooren, Waldgebieten, Heideflächen und Feuchtwiesen viel zu bieten. Die Anzeigen der heimischen Geschäftsleute und der Gastronomie unterstreichen das große Angebot an Handel und Dienstleistung. Die Telefonnummern der öffentlichen Einrichtungen sind ebenso aufgeführt wie die Müllabfuhrtermine, Notfallrufnummern und Apothekennotdienste. So wird der Kalender zum verlässlichen Begleiter durchs Jahr.
Ebenso bleibt Raum für persönliche Notizen.
Der Kalender wird Ende des Jahres zusammen mit dem WOCHENBLATT an alle Haushalte verteilt. Zudem liegen einige Exemplare im Rathaus und in veschiedenen öffentlichen Einrichtungen aus.
Alle Vereine und Organisationen aus der Samtgemeinde sind aufgerufen, ihre Veranstaltungen im Kalender zu veröffentlichen, damit die Bürger bes-
tens informiert sind. Ob Dorf- oder Schützenfest, Konzert, Modenschau, sportliches Event oder Ferienspaß - bitte teilen Sie uns alle Veranstaltungen mit.
• Kontaktaufnahme zum WOCHENBLATT unter dem Stichwort „Hollenstedt-Kalender“ per E-Mail unter: red-buch@kreiszeitung.net.
Per Post: WOCHENBLATT-Verlag, Bendestorfer Straße 3-5, 21244 Buchholz; per Fax: 04181-200355. WOCHENBLATT-Media-Beraterin Gerlinde Schröder erreichen Sie unter Tel. 04181-200333.