Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die „härteste Sau“ gesucht / Das Hardcore-Rennen von Heidenau geht in die fünfte Runde / Jetzt noch schnell anmelden

Eisenhart und erdverbunden - diese Eigenschaften muss die „härteste Sau von Heidenau“ auf jeden Fall mitbringen (Foto: archiv)
cbh. Heidenau. Dieses Sportevent ist nichts für „Warmduscher“: Am Samstag, 12. Oktober, ab 14 Uhr wird wieder die „Härteste Sau von Heidenau“ gesucht. Der Hardcore-Marathon, auch bekannt unter dem Kürzel „DHSVH“, hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Geheimtip in der norddeutschen Läuferszene entwickelt.
Top-Athleten aus allen Sportbereichen und ambitionierte Läufer gehen gemeinsam auf eine 2,5 Kilometer lange Rennstrecke, um gemeinsam einen „beinharten“ Naturparcour an der Kieskuhle am Ferienzentrum Heidenau zu überwinden und jeder für sich seinen eigenen inneren Schweinehund zu besiegen.
Es haben sich bereits hochkarätige Läufer und Teams aus ganz Norddeutschland angemeldet. Weitere mutige Starter werden gesucht. Mitmachen kann jeder. Anmeldung ist bis kurz vor dem Start möglich.
Aufgrund der hervorragenden Resonanz der Teilnehmer aus dem letzten Jahr, wollen die Veranstalter dieses Jahr noch eine Herausforderung drauflegen. Die Strecke wird um ca. 500 Meter von bisher 2.000 Meter auf 2.500 Meter pro Runde verlängert.
Sieger ist, wer in der Zeit von zwei Stunden die meisten Runden auf der festgelegten Strecke absolviert. Es geht rund um die alte Kieskuhle, d.h. es müssen sandige Auf- und Abstiege, Waldwege und schlammige Gräben überwunden werden. Für Abkühlung sorgen in jeder Runde durch zwei Wasserhindernisse von ca.50 Meter Länge (schwimmen ist nicht notwendig). Weitere Hindernisse sind in Planung (Schlammgrube, Reifenberg etc.).
Der Startschuss fällt um 14 Uhr und dann heißt es bis 16 Uhr die Zähne zusammenzubeißen und möglichst viele Runden zu absolvieren.
Die Teilnehmer in den letzten Jahren waren mit sehr viel sportlichem Ehrgeiz, vor allem aber mit besonders viel Spaß bei der Sache.
Begleitet wird die Veranstaltung von einem Moderatoren-Team. Für das leibliche Wohl der Sportler und Zuschauer stehen ein Wurst- und Getränkestand sowie eine Kaffeebar mit Kuchen und Crêpes bereit.
Mehr Infos gibt es im Internet unter www.dhsvh.de und bei Facebook unter dem Stichwort „DHSVH“
Anmeldung per Mail an: info@dhsvh.de