Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Für abenteuerlustige Knirpse

Kinder erleben die Natur auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf (Foto: FLMK)

Buntes Ferienprogramm auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

tw. Wennerstorf. Anfassen, ausprobieren und erleben dürfen Kinder ab fünf Jahren beim bunten Ferienprogramm von Montag bis Freitag, 24. bis 28. August, auf dem Museumsbauerhof Wennerstorf (Lindenstr. 4) in Wenzendorf. Jeweils von 10 bis 16 Uhr lernen die Knirpse in der Außenstelle des Freilichtmuseums am Kiekeberg spielerisch Pflanzen, Tiere und traditionelles Bauernleben kennen. Dieses Angebot findet im Rahmen des „Sommerspaß“-Ferienprogramms (21. Juli bis 28. August) des Freilichtmuseums statt.
In dem abwechslungsreichen und lehrreichen Sommerferienprogramm kann der Nachwuchs mit allen Sinnen Natur und Landleben erfahren. Besonders beliebt sind die Tiere des Museumsbauernhofes, wie die alte Nutztierrasse „Bentheimer Landschafe“. Beim Spinnen, Filzen und Weben wird vermittelt wie man Wolle verarbeitet und was daraus entstehen kann.
Im Garten folgen kleine Detektive der Spur der Kräuter und finden den Nutzen der verschiedenen Pflanzen heraus. In der Theater-Werkstatt erfinden kleine Kreativköpfe eine Bauernhofgeschichte und basteln Figuren für die Puppenbühne. In der Kleiderwerkstatt entsteht aus alten Kleidungsstücken mit Nadel und Faden allerlei Neues und Kleidsames. Gemeinsam mit der Museumspädagogin kochen die Kinder außerdem täglich ihr eigenes Mittagessen.

• Die Kosten betragen jeweils 20 Euro, die Kurse sind frei kombinierbar. Eine Anmeldung ist per E-Mail unter info@museumsbauernhof.de oder unter Tel. 04165-211349 möglich. Programm/Infos: www.museumsbauernhof.de.