Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kleiner, feiner Budenzauber in Hollenstedt

Michael Bellmann von der Tischlerei Cohrs-Jobmann hatte nicht nur diese prächtigen Elche dabei, sondern viele weitere schöne Holzarbeiten
mi. Hollenstedt. Der Hollenstedter Weihnachtsmarkt lockte mit seinem kleinen aber feinen Angebot zahlreiche Besucher in den idyllischen Ort. Besonders beeindruckt zeigten sich viele Gäste von den künstlerischen Holzarbeiten am Stand der Tischlerei Cohrs-Jobmann. "Die Stücke sind alle von unseren Azubis angefertigt worden. Wir wollen zeigen, dass Tischler mehr können, als nur Fensterrahmen einbauen", erklärt Michael Bellmann, Geselle der Tischlerei. Aber auch darüber hinaus gab es viel zu entdecken: ob verschiedenste Produkte aus der Region, zum Beispiel edlen Honig, oder eine interessante Bilderausstellung der örtlichen Malschule. Zum Aufwärmen luden ein Glühweinstand und eine gemütliche Kaffeestube ein. In der Kirche führte der Kinderchor "Crescendo" ein Kindermusical auf.
Auch gab es eine große Auswahl an Kulinarischem. Für musikalische Unterhaltung sorgte der Hollenstedter Bläserchor. Zur Abendstunde lauschten die Besucher dann andächtig den Weihnachtsliedern, die Trompeter Bernd Perlowski vom Turm der Hollenstedter Kirche spielte.