Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Plattdeutscher Chorabend im Mühlenmuseum Moisburg mit den „Imbeeker Heckenrosen“

Wann? 17.06.2016 19:30 Uhr

Wo? Mühle Moisburg, Auf dem Damm 10, 21647 Moisburg DE
Die "Imbeeker Heckenrosen" unter der Leitung von Walter Marquardt präsentieren Lieder unter dem Motto „Wi möögt dat bunte Leven!“ (Foto: FLMK)
Moisburg: Mühle Moisburg | bim. Moisburg. Walter Marquardt und die „Imbeeker Heckenrosen“ gastieren am Freitag, 17. Juni, um 19.30 Uhr im historischen Ambiente der Moisburger Mühle. Beim plattdeutschen Abend singen die zehn Frauen des Chores Lieder unter dem Motto „Wi möögt dat bunte Leven!“.
Walter Marquardt liest Anekdoten und Gedichte aus dem Landkreis und der Umgebung. Dabei umrahmen die zehn Damen der "Imbeeker Heckenrosen" das Programm mit ihren stimmungsvollen plattdeutschen Liedern. Von Rock, Pop, Schlager über Shantys oder Kirchenlieder ist alles dabei. Ein besonderer Höhepunkt ist dieses Jahr das Landsknechtlied „Drei schöne Dinge fein“ des Kirchenmusikers Daniel Friderici. Das Lied drückt die Sehnsucht der kriegsmüden Menschen nach Frieden aus. Die plattdeutsche Übersetzung stammt aus der Feder von Walter Marquardt.
Die "Imbeeker Heckenrosen" und Walter Marquardt singen und lesen ausschließlich in plattdeutscher Sprache. Es gibt jedoch eine kurze Zusammenfassung auf Hochdeutsch. Die Gruppe kommt aus dem Buxtehuder Ortsteil Immenbeck. Zusammen mit dem Chorleiter Walter Marquardt gestalten sie auch plattdeutsche Gottesdienste. Marquardt war früher Direktor des Gymnasiums Tostedt. In drei Bänden hat er gesammelte Sagen, Märchen und Geschichten aus dem Landkreis Harburg und der Umgebung herausgegeben.
Eintritt: 8 Euro. Karten sind an der Abendkasse erhältlich, eine Reservierung ist unter 040-7901760 möglich.