Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stimmungsvoller Landmarkt

Wann? 01.09.2013 11:00 Uhr

Wo? Museumsbauernhof, Lindenstraße 4, 21279 Wennerstorf DE
Regionale Produkte werden an über 30 Marktständen angeboten (Foto: FLMK)
Wennerstorf: Museumsbauernhof | bim/nw. Wennerstorf. Ein stimmungsvoller Landmarkt wird am Sonntag, 1. September, von 11 bis 18 Uhr auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf geboten. An über 30 Marktständen verkaufen die Händler Gemüse, Bio-Fleisch, Wurst, Olivenöl und Honig.
Weiterhin ist eine Töpferin zu Gast, die neben Gartenkeramiken auch Gebrauchskeramik wie Teller, Becher oder Krüge anbietet. Der Nutzgeflügelzuchtverein Klecken informiert über seine Tätigkeiten und die Haltung der Tiere.
Kartoffeln und andere Leckereien aus der Erde stehen im Sinnesparcours im Mittelpunkt. Kinder und Erwachsene probieren die heimischen Kartoffeln und ihre internationalen Verwandten. Dabei entdecken sie geschmackliche Unterschiede. Zusammen mit den Museumspädagogen erschnuppern sie die Leckereien, die ihre Aromen unter der Erde entwickeln. Sie erschmecken, welche Säfte aus Knollen und Wurzeln stammen. An einer Kochstation können Kinder Chips aus frischen Kartoffeln zubereiten.
Der Museumsbäcker backt frisches Sauerteigbrot im holzbefeuerten Lehmbackofen. Dabei können Besucher ihm zusehen und Fragen stellen. Am Brezelstand erleben die Besucher, wie Brezeln zubereitet werden.
Suppen mit hofeigenem Gemüse, ein Grillstand mit Würstchen und Steaks, Pellkartoffeln mit Quark und leckere Sahnetorten und Kuchen in Bioland-Qualität in Elieses Hofcafé sorgen für das leibliche Wohl. Musikalisch unterhält Rainer Söhl mit seiner Gitarre und plattdeutscher Musik.
Für die Besucher des Wennerstorfer Landmarktes bietet der Museumsbauernhof einen kostenlosen Shuttlebus von den Parkplätzen zum Museumsbauernhof an. Außerdem können Besucher mit dem kostenlosen Regionalpark-Shuttle anreisen: Der Bus fährt ab 8.59 Uhr alle zwei Stunden vom S-Bahnhof Neugraben nach Wennerstorf (Haltestelle Wennerstorf, Lindenstraße). Die Rückfahrt ist ebenfalls im Zweistundentakt möglich.
Eintritt: 3 Euro für Erwachsene, für Besucher unter 18 Jahren frei.
Infos auch unter www.kiekeberg-museum.de