Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die erfolgreiche Kickboxerin Sarah Below holt in Irland zwei erste Plätze

Sarah Below zeigt stolz ihre Pokale (Foto: Below)
bim. Hollenstedt. Die junge Hollenstedter Weltmeisterin im Pointfighting Kickboxen, die zwölfjährige Sarah Below, räumte erneut Pokale ab: Nach ihrer erfolgreichen Teilnahme an der WM 2015 in Spanien (das WOCHENBLATT berichtete) holte sie jetzt zwei erste Plätze bei den Irish Open International in Dublin, dem bedeutendsten und größten Kampfsportturnier in Europa mit einer Starterzahl von ca. 4.200 Kämpfern aus 39 Ländern. Damit war sie auch eine der erfolgreichsten Teilnehmerinnen des Turniers.
Die Schülerin des Halepaghen-Gymnasiums Buxtehude setzte sich bei spannenden Kämpfen gegen Kickboxerinnen aus Italien, Irland und England durch und gewann in ihrer Altersklasse in den Gewichtsklassen bis 47 kg und über 47 kg.
Der Erfolg ist umso bemerkenswerter, da die Zwölfjährige erst seit April vergangenen Jahres Kickboxen trainiert. In ihrer Disziplin, dem Pointfighting Kickboxen, geht es darum, Punkte durch Techniken mit Schnelligkeit zu erzielen.
Und auch das nächste Ziel hat Sarah schon ins Auge gefasst: Sie möchte die WM 2016 in Italien gewinnen.
"Mein besonders großer Dank gilt meinem Trainer Rene Perz vom Fight Department Perz Reinbek. Außerdem bedanke ich mich beim Halepaghen-Gymnasium für die Freistellung vom Unterricht", sagt Sarah. Denn nur so war es ihr möglich, an diesem großen Ereignis in Dublin teilzunehmen.