Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dina bringt Hollenstedt in Schwung

Hollenstedts Haupttorschützin Dina Bergmane-Versakova (insgesamt 10 Tore) traf auch vom Siebenmeterpunkt für den TuS Jahn

HANDBALL: TuS Jahn-Team trumpft in der Oberliga Niedersachsen mit einem 37:16-Heimsieg gegen MTV Geismar auf

(cc). Allein 10 Tore zum 37:16-Heimsieg gegen den MTV Geismar steuerte Hollenstedts torgefährliche Dina Bergmane-Versakova bei. Bei ihrem Bestreben alles richtig umzusetzen, hat sie sogar Abwehrlücken beim gastgebenden TuS Jahn Hollenstedt dicht gemacht. Beim Stande von 30:13 konnte Hollenstedts Trainer Lars Dammann auch Spielerinnen einwechseln, die bislang weniger Einsätze hatten. In dieser Phase konnten die Gäste bis zum 16:37-Endstand nur noch etwas Ergebniskosmetik betreiben. Damit hat der TuS Jahn erfolgreich seine Tabellenführung (in der Oberliga verteidigt.
Weiter spielten in der Oberliga Frauen: HSG Heidmark – Eintracht Hildesheim 26:24, SV Garßen–Celle II – Northeimer HC 20:18, SC Germania List – HSG Plesse-Hardenberg 18:25, TuS Bergen – HG Rosdorf-Grone 24:24, SG Zweidorf-Bortfeld – VfL Wolfsburg 17:27, TuS Bergen – Eintracht Hildesheim 26:24 und HV Lüneburg – Hannoverscher SC 30:31.
Am Sonntag, 19. Oktober, spielt TuS Jahn Hollenstedt auswärts beim Tabellenvierten HSG Plesse-Hardenberg.