Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Erster Saisonsieg für Handballfrauen des TuS Jahn Hollenstedt

(cc). Geschafft! Mit 26:22 Toren beim TSV Travemünde haben die Handballfrauen des TuS Jahn Hollenstedt am siebten Spieltag ihren ersten Saisonsieg in der 3. Liga Nord eingefahren. Zur Halbzeit führte der Aufsteiger bereits mit 15:11. Im Tor des TuS Jahn wechselten sich die Torhüterinnen Jenni Teipelke und Dorit Schwanke ab, die ihrer Mannschaft den nötigen Rückhalt gaben. Beste Werferin war Dina Bergmane-Versakova mit sieben Treffern, davon fünf Siebenmeter, die von den Gastgebern in kurze Deckung genommen wurde. Teamkollegin Julia Fritsche kam auf sechs Treffer für Hollenstedt.
Die Partie begann mit 2:2 ausgeglichen, aber in der 12. Spielminute hatte sich Hollenstedt mit 7:3 schon leicht abgesetzt – erhöhte weiter über 11:6 und 13:8 zum 15:11-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel konnte der Drittliga-Neuling seine Führung sogar bis auf 25:16 weiter ausbauen. In der Schlussphase der Partie verkürzen die Gastgeberinnen noch zum 22:26-Endstand.
Zum nächsten Heimspiel erwartet das TuS Jahn-Team am Samstag, 28. November, 17 Uhr, die TSG Wismar.