Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hollenstedt verliert gegen Wismar

Hollenstedts Neuzugang Marie Kaiser (re.) im Ballbesitz
(cc). Die Handball-Frauen vom TuS Jahn Hollenstedt müssen den 1. Advents-Sonntag auf dem vorletzten Tabellenplatz verbringen. Im Heimspiel der 3. Liga Nord verlor der Aufsteiger am gestrigen Samstagabend mit 25:32 gegen die TSG Wismar. Zur Halbzeit führten die Gäste bereits mit 16:8 Toren - Hollenstedt konnte aber im zweiten Durchgang noch etwas zur Ergebniskosmetik beitragen. Das TuS Jahn-Team, das in dieser Partie nicht an die Leistungen der Vorwoche (26:22 in Travemünde) anknüpfen konnte, wird weiter um den Klassenverbleib bangen müssen. Ausführlicher Spielbericht folgt in der WOCHENBLATT-Printausgabe am Mittwoch.