Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jahn Hollenstedt mit 28:25-Arbeitssieg

(cc). Die Handball-Frauen des TuS Jahn Hollenstedt sind noch nicht im Rhythmus. Denn beim Abstiegskandidaten der Oberliga, TuS Altwarmbüchen, konnten sie nur knapp mit 28:25 gewinnen. „Wir haben wieder mehrere Großchancen ausgelassen,“ berichtete TuS Jahn-Trainer Lars Dammann. Beste Werferin für den TuS Jahn war Nathalie Birett mit sieben Toren. Am Samstag, 15. März, spielt Hollenstedt auswärts beim SV Garßen-Celle II.