Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Jahn Hollenstedt mit 29:28-Zittersieg

Eileen Volkmann steuerte 12 Tore zum Hollenstedter Sieg bei
(cc). In einem K(r)ampfspiel der Oberliga Niedersachsen kamen die Handball-Frauen vom Spitzenreiter TuS Jahn Hollenstedt zu einem am Ende glücklichen 29:28-Erfolg bei der zweiten Mannschaft vom SV Garßen-Celle (Rang acht). Obwohl in dieser Auswärtspatie Hollenstedts Haupttorschützin Dina Bergmane-Versakova fehlte, und Katharina Hering sich zu Beginn am Finger verletzte, haben die TuS Jahn-Spielerinnen auf dem Feld einfach zu viele Chancen verworfen. Auch die Deckung war diesmal nicht dicht. Auch nachdem sich Hollenstedt in der Schlussphase des Spiels mit 28:23 abgesetzt hatte, wurde anschließend nur noch überhastet versucht, abzuschließen. Die Gastgeberinnen spielten clever weiter und verkürzten zum 28:29-Endstand. Beste Werferin beim TuS Jahn war Eileen Volkmann mit 12 Treffern.