Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kirian ist der „Held des Tages“

Als Erste gratulierte Corinna aus der Egestorfer Fankurve dem "Held des Tages" Kirian Drewes

FUSSBALL: MTV Egestorf, Over-Bullenhausen, Scharmbeck-Pattensen und Holvede-Halvesbostel im Kreispokal-Halbfinale

(cc). Am Donnerstag war Feiertag! Da haben unsere Landkreis-Teams am Nachmittag ihre Fans zum Jubeln auf die Fußballplätze eingeladen. Denn der MTV Egestorf, TSV Over-Bullenhausen, TSV Holvede-Halvesbostel und die SG Scharmbeck-Pattensen haben mit grandiosen Siegen das Halbfinale um den Fußball-Kreispokal erreicht.
VfL Maschen –
MTV Egestorf 5:7 (n.E.)
Die Nacht vor der Partie war für den Egestorfer Keeper Kirian Drewes schlaflos. Kein Wunder, denn der erst 19-jährige Nachwuchstorhüter musste im Pokalviertelfinale in Maschen den Stammkeeper des MTV vertreten. Doch von Müdigkeit oder Anspannung war Kirian Drewes in diesem so wichtigen Spiel nichts anzumerken. Nachdem er schon während der neunzig Minuten ein sicherer Rückhalt für seine Mannschaft war, musste am Ende ein Elfmeterschießen über ein Weiterkommen entscheiden. Nach einem 1:1 zur Halbzeit, hat erst Dominik Zielke mit einem verwandelten Elfer auf 2:1 (88. Minute) für den VfL Maschen erhöht. Zwei Minuten später war es aber Jan-Ole Sellhorn, der mit seinem Treffer (per Elfer) zum 2:2-Ausgleich den MTV Egestorf in das entscheidende Elfmeterschießen brachte.
MTV-Keeper Kirian Drewes nahm die Herausforderung an: Beim vierten Torschuss der Maschener blieb er plötzlich auf der Torlinie stehen und wehrte den strammen Schuss von Marcel Kopmann mit dem rechten Bein ab. Im Anschluss daran sorgte Lukas Lübberstedt mit seinem Treffer für den viel umjubelten 7:5-Endstand für den MTV Egestorf. „Eine phantastische Leistung,“ lobte MTV-Trainer Michael Kruse sein Team. „Jetzt müssen wir daran arbeiten, eine gute Platzierung in der Liga-Saison zu schaffen,“ resümierte Maschens Co-Trainer Andreas Tewes.
TuS Fleestedt –
TSV Over-Bu 0:4
Die Tore für den TSV: 0:1 (11. Min.) und 0:2 (68.): Kristopher Kühn, 0:3 (82.): Kevon Sell und 0:4 (87.): Felix Bültemann.
TSV Heidenau –
SG Sch./Pattensen 0:7
Vierfacher Torschütze für Scharmbeck-Pattensen war Finn-Lasse Reese. Weitere Treffer zum 7:0-Erfolg der SG steuerten Dominik Gressmann, Benedikt Albers und Hassan Peter bei.
TSV Holvede/H. –
SG Estetal 4:3 (n.E.)
Vierter Halbfinalteilnehmer ist die Elf des TSV Holvede-Halvesbostel, die bereits vor einer Woche die SG Estetal mit 4:3 nach Elfmeterschießen auf die Heimreise schickte.