Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein "Hoch" auf den Expansionskurs

Stefan Mojen (2. v. re.) und sein Team (v.li.) Markus Bartels, Ersen Dündar, Jens Nürnberg, Florian Roost und Antonius Fischer

Einweihung der neuen Geschäftsräume von Holzbau Mojen wird gebührend gefeiert

Neueröffnung von Holzbau Mojen, An der Ihlsbeck 10, 21279 Hollenstedt, Telefon 04165 – 2217263

(gb). Einen großen Schritt auf dem Expansionskurs legte Stefan Mojen mit seinem Holzbaubetrieb zurück. Das im Jahr 2008 gegründete Unternehmen bezog in 21279 Hollenstedt, An der Ihlsbeck 10, neue Geschäftsräume. Dieses Ereignis soll am Sonntag, 6. September, ab 13 Uhr mit einem Tag der offenen Tür gebührend gefeiert werden. Dann können interessierte Besucher bei Grillwurst, Getränken, Kaffee und Kuchen das ansprechende Gebäude besichtigen, und sich über alle Themen rund um den Holzbau informieren. Bei einem Ratespiel warten attraktive Preise auf den Gewinner. Kleine Gäste können sich auf einer Hüpfburg austoben. Die Erlöse aus Gewinnspiel und Verkauf von Kaffee und Kuchen kommen der Handballjugend des TuS Jahn Hollenstedt-Wenzendorf zu Gute.

Klassische Zimmereiarbeiten und individuell geplante Massivholzhäuser zum Wohlfühlen

(gb). „Seit der Firmengründung sind wir kontinuierlich gewachsen, durch die Verarbeitung des innovativen und nachhaltigen Produktes Holz sind wir auch für die Zukunft gut aufgestellt, denn Holz ist einfach der Baustoff der Zukunft“, sagt Geschäftsinhaber Stefan Mojen. In kleinem Rahmen baute der Zimmerer seinen Betrieb auf, heute beschäftigt er bereits sechs Mitarbeiter. Holzbau Mojen führt klassische Zimmereiarbeiten wie den Bau von Dachstühlen und Carports, den Holzrahmen- und Innenausbau, sowie den Bau von Holzterrassen durch. Ein weiterer und wichtiger Schwerpunkt des Betriebes sind schlüsselfertige Häuser aus Massivholz. Diese rein ökologischen Gebäude werden vom Seniorchef, dem Bauingenieur Harald Mojen, in Zusammenarbeit mit Partnerarchitekten individuell geplant. HM-Massivholzhäuser zeichnen sich unter anderem durch ihren einmaligen Charakter, kurze Bauzeiten, natürliches Wohnklima und hervorragende Wärmedämmung aus. Als Baukörper wird Massivholz verwendet, die Fassaden sind frei wählbar.

Einen ersten Einblick in die Welt des ältesten und zugleich modernsten Baustoffes unserer Zeit gewährt die Ausstellung „Holz erleben“ im Hause Holzbau Mojen. Sie demonstriert anschaulich die Vorteile des ökologischen Bauens mit Massivholz. Ein Themenschwerpunkt stellt dabei die Vorteile des sommerlichen Wärmeschutz dar. Sie begründen sich in der Verwendung von Holzfaser und Zellulose gegenüber mineralischer Dämmung, und schaffen so auf natürliche Weise ein Wohnklima, das sich positiv auf das menschliche Wohlbefinden auswirkt. Wie die nachhaltig gebauten HM-Massivholzhäuser sowohl innen wie auch außen gestaltet werden können, ist ebenfalls in der Ausstellung erlebbar.

Im Internet ist Holzbau Mojen unter HYPERLINK "http://www.holzbau-mojen.de/"www.holzbau-mojen.de präsent, der Besuch des ansprechenden 150 Quadratmeter großen Ausstellungs- und Bürogebäudes sowie der angrenzenden 200 Quadratmeter großen Vorfertigungshalle lohnt sich in jedem Fall.